Gelbe Blüten

Weinraute anbauen: Schöne Zierpflanze mit giftigen Bestandteilen

Zu sehen sind die gelben Blüten einer Weinraute in Nahaufnahme mit einer Wespe darauf (Symbolbild).
+
Die Weinraute ist auch bei Insekten beliebt (Symbolbild).

Die Weinraute ist eine eher unbekannte Gartenpflanze. Früher kam sie oft in Bauerngärten vor und hat einige Vorteile für Gesundheit und Küche, doch sie kann giftig sein.

München – Die Weinraute oder auch Gartenraute ist etwas in Vergessenheit geraten, dabei ist sie eigentlich eine typische Pflanze für Bauerngärten und kommt dort neben den Eingang. Ihre gelben Blüten sehen nicht nur schön aus, die Weinraute kann auch als Heilmittel und in der Küche genutzt werden. Laien sollten davon aber Abstand nehmen, denn bei falscher Dosierung wird Weinraute giftig.
Wofür Weinraute früher eingesetzte wurde und wann sie gefährlich wird, verrät 24garten.de*.

Egal ob Bauerngarten, Kräutergarten oder einfach ein leerer Platz im Beet: Sehen Sie sich doch die Weinraute mal näher an und pflanzen Sie sie. Sie ist auch unter den Namen Weinkraut oder Gartenraute bekannt. Ruta graveolens ist keine neue Entdeckung, sondern wurde früher deutlich öfter genutzt als heutzutage. Sie kommt aus dem Mittelmeerraum und verträgt sich daher gut mit anderen mediterranen Kräutern, allerdings wächst die Weinraute ein wenig ausladend und kann bis zu einem Meter hoch werden. Sie ist sehr pflegeleicht, wächst als Halbstrauch und blüht zwischen Mai oder Juni und September, wobei die Blüte oft im August vorbei ist. Besonders hübsch sind die gelben Blüten, die Blätter duften nach Moschus. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie Spinnen zu Hause nicht töten
Wohnen
Darum sollten Sie Spinnen zu Hause nicht töten
Darum sollten Sie Spinnen zu Hause nicht töten
Feuchttücher legen Kanalisation lahm
Wohnen
Feuchttücher legen Kanalisation lahm
Feuchttücher legen Kanalisation lahm
Jungpflanzen abhärten – mit dieser Methode gelingt es
Wohnen
Jungpflanzen abhärten – mit dieser Methode gelingt es
Jungpflanzen abhärten – mit dieser Methode gelingt es
So retten Sie Ihre Hauswand vor Schmutz von Schwalbennestern
Wohnen
So retten Sie Ihre Hauswand vor Schmutz von Schwalbennestern
So retten Sie Ihre Hauswand vor Schmutz von Schwalbennestern

Kommentare