Zeig mir dein Haus! Ich sag' dir, wer du bist

+
Zeig' mir dein Haus und ich sag' dir, wer du bist - Immobilien verraten viel über den Charakter der Besitzer.

Haustier, Auto oder Kleidung - es gibt zahlreiche Dinge, die eine Vermutung über einen persönlichen Charakter erlauben. Auch  eine Immobilie verrät einiges über den Besitzer.

Im Auftrag von Interhyp, dem größten Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland, hat das Marktforschungsinstitut Innofact nun erstmalig die Deutschen befragt, welche Eigenschaften sie Immobilienbesitzern zuordnen.

Landhaus-Besitzer: Sympathische Familienmenschen zum Verlieben

Landhaus-Besitzer: Sympathische Familienmenschen zum Verlieben

Eigentümer von Guts- und Bauernhöfen gelten bei den Deutschen als die einnehmendsten Immobilienbesitzer.
73 Prozent der Befragten weisen ihnen das Attribut "sympathisch" zu. Auf den Plätzen zwei und drei in Sachen Sympathie folgen mit einiger Distanz Eigentümer alternativer Wohnlagen (61 Prozent) und Bauwagen-Besitzer (55 Prozent).
Zudem wird Landhaus-Besitzern der stärkste Familiensinn zugesprochen (85 Prozent). Beides scheint sie zum Top-Kandidat zum Verlieben zu machen. Denn mehr als jeder Dritte (36 Prozent) könnte sich vorstellen, sein Herz an einen Landhaus-Besitzer oder an eine -Besitzerin zu verlieren.

Loft-Besitzer: Weltläufig und mit einer gehörigen Portion Sex-Appeal

Loft-Besitzer: Weltläufig und mit einer gehörigen Portion Sex-Appeal

Was will man mehr: In Sachen Modebewusstsein (82 Prozent), Weltoffenheit (71 Prozent) und Sex-Appeal (38 Prozent) belegen Loft-Eigentümer mit Abstand den ersten Platz. Zudem gelten sie als die interessantesten (68 Prozent) und wohlhabendsten (83 Prozent) Wohneigentümer. Ein kleiner Wermutstropfen mag es sein, dass sie kein sehr sympathisches Image haben. Mit 34 Prozent belegen sie im Hinblick auf dieses Attribut lediglich den vorletzten Platz vor den Eigentümern von Neubauwohnungen, die mit 32 Prozent noch weniger Sympathiepunkte sammeln können.

Reihenhaus-Besitzer: Wenig Erotik, wenig Spaß, aber sehr familiär

Reihenhaus-Besitzer: Wenig Erotik, wenig Spaß, aber sehr familiär

Reihenhaus-Besitzer bilden im Hinblick auf viele Attribute das Schlusslicht. Bei den Eigenschaften "Sex-Appeal" (zehn Prozent), "unterhaltsam" (30 Prozent), "interessant" (28 Prozent) und "weltoffen" (27 Prozent) belegen sie jeweils den letzten Platz im Vergleich zu anderen Wohneigentümern. Auch bei den Attributen "wohlhabend" (22 Prozent), "gebildet" (33 Prozent) und "ein Kandidat zum Verlieben" (17 Prozent) landen sie im unteren Teil des Mittelfeldes. Immerhin wird ihnen aber viel Familiensinn (68 Prozent) zugesprochen. Überraschend: Frauen (44 Prozent) sind Reihenhaus-Besitzer und -Besitzerinnen deutlich sympathischer als Männern (34 Prozent).

Bauwagen-Besitzer: Unterhaltsam und ein wenig unkultiviert

Bauwagen-Besitzer: Unterhaltsam und ein wenig unkultiviert

Mit einem Bauwageneigentümer würden wahrscheinlich viele gerne einen amüsanten Abend verbringen. 69 Prozent der Befragten glauben, dass Bauwagen-Besitzer unterhaltsam sind. Damit belegen sie in Sachen Spritzigkeit und Witz mit Abstand die Top-Position im Vergleich zu anderen Immobilien-Besitzern. Zudem erreichen sie auch bei den Attributen "weltoffen", "sympathisch" und "interessant" gute Werte im oberen Mittelfeld.
Allerdings landen sie bei der Eigenschaft "Kultiviertheit" (19 Prozent) weit abgeschlagen auf dem letzten Platz. Auch im Hinblick auf Sex-Appeal (12 Prozent) können sie nur wenig punkten. Interessant: Bauwagenbewohnerinnen haben für Männer (17 Prozent) eine deutlich stärkere erotische Ausstrahlung als Bauwagenbewohner für Frauen (sieben Prozent). Und für immerhin jeden fünften Mann (20 Prozent) ist eine Bauwagen-Besitzerin sogar die ideale Frau zum Verlieben.

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Viel Geschmack für wenig Geld: Espressomaschinen im Test
Viel Geschmack für wenig Geld: Espressomaschinen im Test
Was bei einer Eigenbedarfskündigung beachtet werden muss
Was bei einer Eigenbedarfskündigung beachtet werden muss

Kommentare