Am Flughafen Leipzig

Air-France-Maschine muss notlanden

Leipzig - Die Passagiere eines Airbus A320 sind mit einem Schrecken davon gekommen. Die Air France Maschine musste wegen technischer Probleme an Bord notlanden.

Welche Probleme genau während des Fluges des A320 aufgetreten waren, ist zunächst noch nicht bekannt. Der Pilot konnte das Flugzeug jedoch sicher am Dienstag Mittag auf dem Flughafen Leipzig/Halle landen. Rettungs- und Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr sowie aus dem Umland waren vor Ort und überwachten die Landung.

Die Passagiere hätten den Airbus A 320 anschließend ganz normal verlassen können, teilte der Flughafen mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Lidl übernimmt JT Touristik
Lidl übernimmt JT Touristik
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Virtual und Augmented Reality im Tourismus

Kommentare