Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

1 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen Wanderer vor den Gefahren am Kliff warnen.
2 von 9
Steilküsten in Mecklenburg-Vorpommern bestehen aus Lockersedimenten und sind anfällig für Abbrüche und Rutschungen.
3 von 9
Ein Verbotsschild hängt am Wanderweg zur schwer zugänglichen Unglücksstelle am Kap Arkona auf Rügen. Dort war vor einem halben Jahr ein zehnjähriges Mädchen bei einem Hangrutsch verschüttet worden und gestorben.
4 von 9
Seit dem Steilküstenabbruch, bei dem am 26. Dezember 2011 ein zehnjähriges Mädchen am Kap Arkona ums Leben kam, hatten die Ämter auf Rügen ihre Sicherheitskonzepte überarbeitet.
5 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen jetzt warnen.
6 von 9
Die speziellen Infotafeln zeigen was passieren kann.
7 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen
8 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Auch interessant

Meistgelesen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen
Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen
Deutsche Kreuzfahrtschiffe im "Berlitz Guide" ganz vorne
Deutsche Kreuzfahrtschiffe im "Berlitz Guide" ganz vorne
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft

Kommentare