Kampf gegen vermüllte Strände

Aufgepasst: Dieses Urlaubsziel verbietet bald Plastikprodukte und Styropor-Verpackungen

+
Ein Plastik- und Styropor-Verbot soll auf Jamaika für saubere Strände sorgen.

Dieses Urlaubland geht nun gegen Vermüllung vor. Auf der Insel dürfen daher in Kürze keine Plastikprodukte mehr verwendet werden.

Kingston - Türkisblaues Meer und weiße Strände - damit konnte das Urlaubsland Jamaika lange Zeit werben. Doch leider sind die Strände immer öfter vermüllt. Das will die Umweltbehörde nun ändern.

Jamaika hat ein Verbot von Plastikprodukten und Styropor-Verpackungen eingeführt. Ab Januar 2019 seien der Gebrauch und die Verbreitung von Plastiktüten, -strohhalmen und -flaschen sowie Styropor-Verpackungen für Essen verboten, teilte Minister Daryl Vaz mit.

Keine Strohhalme mehr - Aufklärungsprogramme sollen informieren

Gleichzeitig soll ein Aufklärungsprogramm die Menschen des Karibikstaats über den nachhaltigeren Umgang mit Plastik informieren, wie die Umweltbehörde der Insel auf Twitter mitteilte.

Ab 2021 dürften Tetrapacks zudem keine beigefügten Strohhalme mehr haben, teilte ein Regierungssprecher auf Twitter mit. Die Karibikinsel mit rund 2,9 Millionen Einwohnern kämpft gegen eine Vermüllung ihrer Strände. Im vergangenen Jahr hatten Freiwillige allein am nationalen Aktionstag gegen Müll an der Küste nach Angaben der Naturschutzorganisation Jamaica Environment Trust rund 73 Tonnen Plastikmüll gesammelt worden.

Auch interessant: Urlaub im Paradies: In der Karibik werden Urlaubsträume Wirklichkeit.

dpa

Nobel, nobel: In diesen Traumvillen machen Sie Urlaub wie die Stars

Caleton Villa
Die Caleton Villa liegt an einem Privatstrand... © Tripadvisor
Caleton Villa
...ein Butler, Koch, Hausmädchen... © Tripadvisor
Caleton Villa
...sowie Gärtner kümmern sich um das Anwesen... © Tripadvisor
Caleton Villa
...und um Ihr Wohl. © Tripadvisor
Caleton Villa
Eine Übernachtung in diesem Ferienhaus für 18 Personen kostet rund 1800 Euro... © Tripadvisor
Caleton Villa
...doch sich in die Liste der ehemaligen Gäste neben Denzel Washington und Jennifer Lopez einzureihen, ist unbezahlbar! © Tripadvisor
Kardashian's former Penthouse
Dieses stylische Penthouse in South Beach gehörte einst Kourtney und Khloè Kardashian. Die Ferienwohnung liegt auf der höchsten Etage und verfügt über zwei Master-Suiten mit beeindruckendem Ausblick aufs Meer. Zudem gibt es ein Sonnendach mit Pool und Whirlpool. © Tripadvisor
Pimento Hill
Pimento Hill ist ein wunderschönes Haus mit einer legendären Geschichte. Die Villa wurde ursprünglich in den späten 1950er Jahren für den Französischen Graf und die Gräfin Jacques und Vera di Sibour in der Zeit gebaut, als Jamaika als glamourös Ziel bekannt war und Stars wie John Wayne, Sidney Poitier, Noel Coward, Ian Fleming oder die Kennedy anzog.  © Tripadvisor
Pimento Hill
Es gibt einen Zeitungsausschnitt in der Villa, der Details aller berühmten Gäste von Pimento Hill zeigt. In den späten 60ern kaufte Rosser Reeves, ein äußerst erfolgreicher amerikanischer Werbefachmann und Pionier der Fernsehwerbung, die Villa von Graf de Sibour. Die AMC-Fernsehserie Mad Men verwendet Reeves als Vorbild für die professionellen Leistungen des Hauptcharakters Don Draper (gespielt von Jon Hamm). © Tripadvisor
Das Bougainvillea-Haus hat viele Milliardäre und Stars beherbergt, darunter Penelope Cruz und Javier Bardem. Das Anwesen hat noch weitere Verdienste: 2016 wurde hier das Titelbild der Sport Illustrated Swimsuit Edition fotografiert. Ein einwöchiger Aufenthalt in diesem karibischen Anwesen kostet über 20.000 Euro - mit dem Garten-Cottage wird es sogar noch etwas teurer.
Das Bougainvillea-Haus hat viele Milliardäre und Stars beherbergt, darunter Penelope Cruz und Javier Bardem. Das Anwesen hat noch weitere Verdienste: 2016 wurde hier das Titelbild der Sport Illustrated Swimsuit Edition fotografiert. Ein einwöchiger Aufenthalt in diesem karibischen Anwesen kostet über 20.000 Euro - mit dem Garten-Cottage wird es sogar noch etwas teurer. © Tripadvisor

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben
Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben

Kommentare