Am Flughafen in Caracas erwischt

Deutsche versteckt 100 Vögel im Gepäck

Caracas - Am Flughafen der venezolanischen Hauptstadt Caracas ist eine Deutsche festgenommen worden, die nach Behördenangaben mehr als 100 exotische Vögel in ihrem Gepäck versteckt hatte.

Die Frau habe am Freitag einen Flug nach Frankreich nehmen wollen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch (Ortszeit). Der Deutschen werde mutmaßlicher "schwerwiegender geplanter Schmuggel" vorgeworfen.

Im Falle einer Verurteilung drohen der Frau sechs bis zehn Jahre Gefängnis. Einige der Vögel, die sie außer Landes bringen wollte, gehörten den Angaben zufolge zu bedrohten Arten.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Museums-Neueröffnung in Wien wird verschoben
Museums-Neueröffnung in Wien wird verschoben
Coronavirus in Griechenland: Dutzende Infizierte auf Lesbos - Lage bleibt angespannt
Coronavirus in Griechenland: Dutzende Infizierte auf Lesbos - Lage bleibt angespannt
Gefahr an der Ostsee: Behörden warnen vor diesem Strandgut
Gefahr an der Ostsee: Behörden warnen vor diesem Strandgut

Kommentare