Deutsche sind EU-Urlaubsmeister

Dublin - Arbeitnehmer in Deutschland haben mehr Urlaub als in jedem anderen EU-Land. Inklusive Feiertage kommen sie auf 40 Urlaubstage im Jahr - das ist gemeinsam mit Dänemark Rekord in Europa.

Das geht aus dem neuen EU-Bericht zur Arbeitszeit 2010 hervor, den die EU-Behörde Eurofound am Mittwoch in Dublin veröffentlichte. Während die Deutschen im Schnitt Anspruch auf 30 Tage bezahlten Urlaub haben, sind es im Schlusslicht Estland nur 20 Tage. Die vielen Urlaubstage wirken sich auch auf die Jahresarbeitszeit aus: Laut Tarifvertrag arbeiten die Beschäftigten in Deutschland 1659 Stunden im Jahr - das ist deutlich weniger als der EU-Schnitt. In der Praxis arbeiten die Menschen laut Statistik aber auch deutlich länger als in den Tarifverträgen vereinbart.

dpa

Meistgelesene Artikel

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Große Reiseportale und Vergleichsseiten werden immer beliebter. Das Versprechen ist verlockend: Flüge, Hotels und Pauschalreisen mit wenigen Klicks …
Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Kommentare