USA

Deutsche Touristen: 2,27 Millionen USA-Reisende aus Deutschland

+
Eine der Hauptattraktionen in ist weiterhin New York, und auch die Brooklyn Bridge.

Die USA gilt derzeit als Touristenmagnet: Zehn Prozent mehr Reisende als 2014 kamen im vergangenen Jahr zu Besuch.

New Orleans - Die USA waren bei den Deutschen als Reiseziel im vergangenen Jahr so beliebt wie noch nie: Insgesamt 2,27 Millionen Besucher aus Deutschland kamen 2015 in die Vereinigten Staaten. Das entspricht einem Plus von zehn Prozent im Vergleich zu 2014.

Seit neuestem werden bei den Zahlen Aufenthalte mit einer Übernachtung präziser berücksichtigt. Nach dieser neuen Rechnung wurde die Zwei-Millionen-Marke bereits 2014 geknackt - in dem Jahr kamen 2,06 Millionen Deutsche. Das teilte die Marketingorganisation Brand USA mit. Auch die großen deutschen Reiseveranstalter berichten von einem außerordentlich guten USA-Jahr 2015.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Große Reiseportale und Vergleichsseiten werden immer beliebter. Das Versprechen ist verlockend: Flüge, Hotels und Pauschalreisen mit wenigen Klicks …
Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Kommentare