Über den Wolken

Dieses Bier schmeckt erst im Flugzeug richtig gut

Tomatensaft schmeckt vielen nur im Flugzeug hoch über den Wolken. Bei diesem Bier ist es ähnlich: Es soll erst in schwindelerregender Höhe richtig gut schmecken.

Kam es Ihnen schon einmal so vor, dass im Flugzeug, in tausenden Metern Höhe, manches anders schmeckt, als unten auf der Erde? Das haben Sie sich nicht eingebildet: Die veränderten Bedingungen in luftiger Höhe verändern tatsächlich unsere Geschmacksnerven.

Genau dafür wurde ein ganz spezielles Bier gebraut. Es soll erst über den Wolken seinen vollen Geschmack entfalten, heißt es in der Pressemitteilung der Fluggesellschaft Cathay Pacific.

Ein Bier, gebraut für den Himmel

Im Flugzeug herrschen andere Umstände: Die Höhe bewirkt, dass wir anders schmecken, ebenso ist der Kabinendruck und die Luftfeuchtigkeit dabei entscheidend. Dadurch wird Salziges und Süßes zum Beispiel weniger intensiv wahrgenommen.

Die Airline Cathay Pacific hat zusammen mit Hong Kong Beer ein Bier gebraut, das an die Umstände in schwindelerregender Höhe angepasst ist. "Betsy Beer" heißt es und ist benannt nach dem ersten Flugzeug der Fluggesellschaft. Es sei weniger bitter und enthalte um 10 Prozent mehr Kohlensäure als herkömmliche Biere.

Leider kommt aktuell noch nicht jeder in den Genuss des Spezialbieres: In der ersten Zeit wird das Bier wohl lediglich in der Business und First Class serviert.

Auch interessant: Erfahren Sie hier, was der "Boeing Belly" ist. 

sca

Rubriklistenbild: © Cathay Pacific / Youtube

Auch interessant

Meistgelesen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Karibik oder Mittelmeer? Die beliebtesten Kreuzfahrten der Deutschen
Karibik oder Mittelmeer? Die beliebtesten Kreuzfahrten der Deutschen

Kommentare