Luxussuiten in 355 Metern Höhe

Dubai: Höchstes Hotel der Welt eröffnet

+
Das über zwei Türme verteilte Marriott-Hotel hat 1608 Zimmer auf 72 Etagen. Daneben gibt es neun Restaurants, fünf Lounges, zwei Ballräume und ein 5100 Quadratmeter großes Veranstaltungszentrum.

In Dubai gibt es jetzt die höchste Luxusherberge der Welt: Das "JW Marriott Marquis" der Hotelkette Marriott hat in einer Höhe von 355 Metern eröffnet.

Damit ist das Megahotel fast so hoch wie das Empire State Building (381 Meter) in New York. Die offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten finden am 27. Februar statt, teilte die Deutschlandvertretung der US-amerikanischen Hotelkette in München mit.

Die Hotelkette Marriott bezeichnet ihren Neubau als höchstes Hotel der Welt. Beleg dafür ist ein Eintrag in das „Guinness Buch der Rekorde“ von Ende 2012, für den man sich jedoch bewerben muss. Den bisherigen Rekord als höchstes Hotel der Welt hielt der ebenfalls in Dubai stehende Rose Tower, der 333 Meter hoch ist und in dem sich das Hotel „Rose Rayhaan by Rotana“ befindet.

Als „höchstes Hotel der Welt“ werden mitunter auch zwei andere Hotels bezeichnet. Das 2011 eröffnete „Ritz-Carlton“ in Hongkong aber ist einfach „nur“ das höchstgelegene. Es befindet sich in den Etagen 102 bis 118 des 490 Meter hohen International Commerce Centre (ICC). Und das „Mecca Royal Clock Tower Hotel“ in dem Wallfahrtsort Mekka in Saudi-Arabien ist zwar auch ein Hotelgebäude und mit 601 Metern sogar deutlich höher als das Marriott in Dubai. Es ist aber überwiegend für Pilgerreisende gedacht. In einem Teil des Gebäudes befindet sich außerdem ein Luxushotel der Kette Fairmont.

Die zehn höchsten Bauwerke der Welt

Der Burj Khalifa ist ein Wolkenkratzer in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Seit April 2008 ist das Gebäude mit seinen 828 Metern das höchste Bauwerk der Welt. Der Burj Khalifa wurde allerdings erst im Januar 2010 eingeweiht. In dem Gebäude ist das weltweit erste Armani-Hotel eingezogen. Darüber liegen Büros, Wohnungen und die zweithöchste Aussichtsplattform. © dpa
Der Tokyo Skytree wurde erst am 22. Mai 2012 in Tokio in Japan eröffnet. Der Fernsehturm ist 634 Meter hoch und nach dem Burj Khalifa das zweithöchste freistehende Gebäude der Welt. © dpa
Das Makkah Royal Clock Tower Hotel ist ein Wolkenkratzer in Mekka (Saudi-Arabien), der zentral innerhalb einer Hochhausgruppe steht, die sich noch im Bau befindet. Das Gebäude ragt 601 Meter in die Höhe. An dessen Spitze soll sich eine begehbare Aussichtsplattform befinden. Das Bauwerk, das dem Uhrturm Big Ben ähnelt, wurde noch nicht eröffnet. © fairmot hotels
Der Canton Tower ist ein 600 Meter hoher Fernseh- und Aussichtsturm im chinesischen Guangzhou (im Süden des Landes). Die Grundsteinlegung fand im November 2005 statt. Eingeweiht wurde das Gebäude im Jahr 2010. Dort befinden sich nun auf mehreren Ebenen Restaurants, Cafés sowie Teehäuser mit Freiluftgärten und zwei Drehrestaurants. Zwischen den Plattformen in 170 und 350 Meter ist eine offene Treppe, Skywalk genannt, rund um den Betonkern angelegt. © by iba
Der CN Tower befindet sich in der südlichen Innenstadt Torontos. Er ist ein 553 Meter hoher Fernsehturm und das Wahrzeichen der kanadischen Stadt. Das Gebäude wurde 1976 fertiggestellt. Seine Bauzeit betrug nur 40 Monate, was, für damalige Verhältnisse, eine ungewöhnliche Bauleistung darstellt. © dpa
Der Ostankino Tower ist ein Funk- und Fernsehturm in Moskau. Der 540 Meter hohe Turm wurde im Jahre 1967 eröffnet und war bis zu einem ersten Brand im August 2000 jedes Jahr für rund 200.000 Besucher eine Attraktion. Im Jahr 2007 brannte das Gebäude erneut in 340 Meter Höhe. Der Brand wurde allerdings schnell wieder gelöscht. Seit April 2009 ist die Aussichtsplattform wieder der Öffentlichkeit zugänglich. © dpa
Das Taipei Financial Center, auch Taipei 101 genannt, ist ein Wolkenkratzer in Taipeh, der Hauptstadt von Taiwan. Das Bauwerk wurde von 1999 bis 2004 gebaut. Es erreicht eine Höhe von 508 Meter. Das Gebäude hat die schnellsten Aufzüge der Welt. Jeder Aufzug kostete rund zwei Millionen US-Dollar.  © dpa
Das Shanghai World Financial Center ist ein 492 Meter hoher Wolkenkratzer in Shanghai. Es ist das höchste Gebäude der Stadt sowie das zurzeit höchste Bauwerk Chinas. Das Gebäude wurde am 28. August 2008 eröffnet. © dpa
Das International Commerce Centre ist mit 484 Metern und 108 Etagen der höchste Wolkenkratzer in Hongkong (China). Erste Planungen an dem Bauprojekt wurden bereits im Jahr 2000 veröffentlicht. 2010 wurde das Gebäude fertiggestellt. © dpa
Der Oriental Pearl Television Tower steht in der Stadt Shabghai in China. Er ist mit einer Höhe von 468 Meter der derzeit dritthöchste Fernsehturm Asiens und der fünfhöchste der Welt. Mit dem Bau des Gebäudes wurde 1991 begonnen. 1995 fand die Einweihung statt. Der Turm wird jährlich von zwei bis drei Millionen Touristen erklommen. © dpa

Das „JW Marriott Marquis Dubai“ befindet sich ganz in der Nähe des Burj Khalifa, des mit 828 Meter höchsten Gebäudes der Welt. Das über zwei Türme verteilte Marriott-Hotel hat 1608 Zimmer auf 72 Etagen. Daneben gibt es neun Restaurants, fünf Lounges, zwei Ballräume und ein 5100 Quadratmeter großes Veranstaltungszentrum.

Marriott International will mit dem neuen Hotel vor allem Tagungen und Kongresse bedienen. Die Marke JW Marriott gehört zum Luxus-Portfolio der Hotelkette und ist das erste Hotel der Marke außerhalb Nordamerikas.

Das ist das neue Luxushotel in Dubai

JW Marriott Marquis - neues Luxushotel in Dubai eröffnet
In Dubai eröffnet ein neues Hotel der Superlative. Das „JW Marriott Marquis“ der Hotelkette Marriott wird mit einer Höhe von 355 Metern fast so hoch wie das Empire State Building (381 Meter) in New York sein. © dpa tmn
JW Marriott Marquis - neues Luxushotel in Dubai eröffnet
Blick über Dubai: Das „JW Marriott Marquis Dubai“ befindet sich ganz in der Nähe des Burj Khalifa, des mit 828 Meter höchsten Gebäudes der Welt. © dpa tmn
JW Marriott Marquis - neues Luxushotel in Dubai eröffnet
Das über zwei Türme verteilte Marriott-Hotel hat 1608 Zimmer auf 72 Etagen. Daneben gibt es neun Restaurants, fünf Lounges, zwei Ballräume und ein 5100 Quadratmeter großes Veranstaltungszentrum. Im Foto ein Badezimmer im neuen "JW Marriott Marquis Dubai". © dpa tmn

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Satellitenaufnahmen der Welt zeigen kleinste Details der Erde aus Weltraumsicht
Satellitenaufnahmen der Welt zeigen kleinste Details der Erde aus Weltraumsicht
Warum Sie auf Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten
Warum Sie auf Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten
Warum Sie auf Kreuzfahrt ohne diese eine Sache nie das Bad nutzen sollten
Warum Sie auf Kreuzfahrt ohne diese eine Sache nie das Bad nutzen sollten
Mann beschwert sich immerzu über Sitzplatz im Flugzeug - Stewardess reagiert genial
Mann beschwert sich immerzu über Sitzplatz im Flugzeug - Stewardess reagiert genial

Kommentare