Selge & Walser: Unser Traum von Afrika

Ein Platz zum Ausspannen und Träumen: Edgar Selge und Franziska Walser am Sambesi-Fluss, im Hintergrund sind die berühmten Victoriafälle

Es kommt nicht oft vor, dass Schauspieler Edgar Selge und seine Frau Franziska Walser gemeinsam eine Fernreise unternehmen. Doch dieses Mal war dem Schauspieler-Paar kein Weg zu weit.

Die Strapazen einer langen, weiten Reise nehmen Edgar Selge(63) und seine Frau Franziska Walser (59) nicht gerne auf sich. Viel lieber entspannen die beiden im heimischen Garten in ihrem Reihenhaus in München oder im Ferienhaus der Familie Walser in der Schweiz.

Tier-Kontakte inclusive für das Ehepaar Selge/Walser: Im Hotel laufen wilde und weniger wilde Tiere einfach durch den Garten

Für ihren Traum von Afrika machten sie aber jetzt eine Ausnahme: Zuerst ging es für Edgar Selge (bekannt u.a. aus Kir Royal, Polizeiruf 110, Tatort) und seine Frau Franziska Walser (Tochter von Bestseller-Autor Martin Walser und ebenfalls Schauspielerin) nach Sambia zu den berühmten Victoriafällen. Die imposanten Wasserfälle zählen zu den größten Fällen der Erde. Direkt daneben lag ihr Traumhotel, das „The Royal Livingstone“. Hier, in dieser edlen Herberge direkt am Sambesi-Fluss, konnten beide herrlich entspannen und die traumhafte Landschaft Afrikas erleben.

Traum-Urlaub am Sambesi-Fluss

Selge und Walser: Traumurlaub am Sambesi-Fluss

Auf einem Deck, unten am Fluss, genoßen die Schauspieler allabendlich einen Drink. "Gin Tonic gegen Malaria", wie sie augenzwinkernd meinten. Dabei lauschten sie  dem nahen Donnern und Rauschen der Victoriafälle.

Das „Royal Livingstone“ liegt mitten in einem Park mit mehr oder weniger wilden Tieren. Am Fluss sind Flusspferde und Krokodile zum Greifen nah und auf der Terrasse und am Pool tummeln sich Zebras, Giraffen und natürlich zahlreiche Affen, die schon mal versuchen vom Buffet oder Tisch etwas abzubekommen. So passiert es hier regelmäßig, dass wenn man aus dem Zimmer tritt, Tiere einen begrüßen.

Für die Daheimgebliebenen kaufen Franziska Walser und Edgar Selge Souvenirs auf dem Markt

Nach einer Woche in diesem Paradies fiel Edgar Selge und Franziska Walser die Abreise richtig schwer: "Es war ein Traum. ir wollen unbedingt wieder an diesen Flecken Erden zurückkehren", schwärmten beide. Bevor es Abschied nehmen hieß, wurden natürlich noch ein paar Souvenirs auf dem einheimischen Markt für die Daheimgebliebenen erstanden. Franziska Walser war übrigens viele Jahre zuvor schon einmal im „The Royal Livingstone“. Sie stand hier für das „Traumschiff“ vor der Kamera. Für ihren Mann war es der erste Besuch im südlichen Afrika. Edgar Selge: "Aber sicher nicht der Letzte..."

Frank Rollitz/Schneider-Press 

 

Auch interessant

Meistgelesen

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare