Entlang der Küste: Neuer Radweg in Norwegen

+
In Norwegen kommen Fahrradfreunde nun auch entlang des Atlantiks auf ihre Kosten. Foto: Lukas Schulze (Symbolbild)

Fahrradfreunde können sich in Norwegen an einer neuen Fernstrecke versuchen. Die "Atlanterhavsruta" führt von Kristiansund nach Ålesund direkt an der Atlantikküste entlang. Unter anderem geht es über Inseln und Schären.

Hamburg (dpa/tmn) - In Norwegen gibt es einen neuen Fernradweg: Die rund 200 Kilometer lange Atlanterhavsruta führt entlang der Atlantikküste durch die Region Møre & Romsdal, erklärt Visit Norway.

Radtouristen können hier bei der Fahrt über die zahlreichen Inseln und Schären kontrastreiche Küstenlandschaft erleben.

Der Radweg zwischen Kristiansund und Ålesund ist als Nationale Radroute 1 durchgehend asphaltiert und mit burgunderroten Schildern markiert. Auf der Route liegt auch der sogennante Atlantiktunnel. Da die 5,8 Kilometer Unterseequerung aber ein reiner Autotunnel ist, müssen Radfahrer hier auf den Linienbus oder im Sommer ein Sammeltaxi umsteigen.

Informationen über Radwege (engl.)

Visit Norway

Auch interessant

Meistgelesen

Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Lidl übernimmt JT Touristik
Lidl übernimmt JT Touristik
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Virtual und Augmented Reality im Tourismus

Kommentare