Sandstrand war gestern

Fabelhafter Popcorn-Strand auf Fuerteventura lässt Urlauberherzen höher schlagen

+
Popcorn am Strand - kann man machen. Aber was ist Strand aus Popcorn?

Hält hier eine Frau ein Häufchen Popcorn in ihren Händen? Weit gefehlt, der Schein trügt: Denn das scheinbare Popcorn finden Urlauber an einem Strand.

Auch wenn es wie Popcorn aussieht, sollten Sie es besser nicht essen: bei den weißen Flocken handelt es sich in Wirklichkeit nämlich um etwas anderes.

Sieht aus wie Popcorn - sind aber weiße Korallen

Wenn Sie dachten, es gäbe nur Sand- und Kieselstrände auf der Welt, dann haben Sie sich geirrt: Auf Fuerteventura gibt es einen Strand, an dem Urlauber sich auf angespülten, weißen Korallen betten können. Und diese sehen Popcorn wirklich zum Verwechseln ähnlich.

Lesen Sie hier: Sehen Sie auf diesem Foto ein Paar im Urlaub - oder etwas Unanständiges?

In der Bucht auf Fuerteventura, die zu den Kanarischen Inseln in Spanien gehört, sind die Popcorn-Korallen überall zu finden. Passend dazu: der Name des Ortes - Corralejo - sowie der des Strandes, den man Popcorn Beach oder Popcorn Bay nennt. Beide liegen im Norden der Insel.

Der popcornartige Strand besteht aus weißen Korallen, die an Land gespült wurden und mit den vulkanischen Felsen und Sand am Strand vermischt sind.

Urlaub in Corralejo auf Fuerteventura

Auch sonst hat Corralejo als zweitgrößter Urlaubsort Fuerteventuras so einiges zu bieten. Verwinkelte Gässchen im Stadtzentrum erkunden und sich zu bezaubernden Restaurants und Bars treiben lassen. Die Strandpromenade eignet sich für entschleunigte Spaziergänge, wer etwas mehr Action möchte, der kann den örtlichen Wasserpark besuchen oder am Hafen entlang bummeln. Vor dort aus gibt es Fähren nach Lanzarote.

Lesen Sie hier: Das sind neun der beeindruckendsten Strände der ganzen Welt.

Am nördlichen Rand der Stadt liegt der Parque Natural de Corralejo. Der rund 2.670 Hektar große Naturpark gehört zu der Gemeinde La Oliva. Die Hauptattraktion bei einer Reise nach Corralejo ist aber das am südlichen Ende der Stadt liegende, geschützte Dünengebiet El Jable. Das Wanderdünengebiet ist rund 20 Quadratkilometer groß und steht unter Naturschutz.

Auch interessant: Die schönsten Reiseziele 2019: Deutschland räumt Spitzenposition ab.

sca

Rosa Lagune & pinke Städte: Die schönsten Ziele in rosa zum National Pink Day

Laguna Las Coloradas in Mexiko
Laguna Las Coloradas in Mexiko: Wie der Name schon vermuten lässt, hat diese Lagune an der nordöstlichen Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatán eine überaus charakteristische Farbe. Überhaupt ist die Region sehr surreal – dafür sorgen neben dem pinken See auch die bizarren Salzberge , die farblich passenden Flamingos sowie die menschenleeren Sandstrände. © shutterstock_ Inga Locmele
Lotussee im Norden von Thailand
Lotus-See im Norden von Thailand: Besucher, die im Norden Thailands unterwegs sind, sollten auf keinen Fall einen Besuch des knalligen Lotus-Sees verpassen. Der erhält seine pinke Färbung im Gegensatz zur Lagune in Mexiko nämlich durch tausende von rosa Blüten, die ihn in der Wintersaison zwischen Dezember und März bedecken. © shutterstock_Phuong D. Nguyen
Jaipur im Norden Indiens
Jaipur im Norden Indiens: Auf dem indischen Subkontinent macht die mystische Metropole Jaipur eine wahrhaft pinke Figur. Hintergrund: Sie wurde einst zu Ehren von Prinz Albert, dem Großvater der Königin von England, in einem Ton aus Rosa und Orange gestrichen und trägt seitdem den Beinamen Pink City. Legendär ist der Charme von Jaipurs Altstadt. © shutterstock_ Patryk Kosmider
Elafonissi Strand auf der griechischen Insel Kreta
Elafonissi Strand auf der griechischen Insel Kreta: Auch in Europa gibt es das passende Reiseziel für alle Fans der Farbe Pink. Beim Anblick des Elafonissi Strands auf der Ferieninsel Kreta reiben sich daher so einige Besucher verwundert die Augen. Der feine Sand aus Korallen sorgt für ein außergewöhnliches Farbenspiel und macht den Strand sicherlich zu einem der schönsten in ganz Griechenland. © shutterstock_ Sarit Wuttisan
Rosa Stadt Toulouse im Südwesten von Frankreich
Rosa Stadt Toulouse im Südwesten von Frankreich: Nicht zuletzt dominiert die pinke Farbe Frankreichs Laissez-Faire-Stadt Toulouse im Südwesten des Landes. Die "Ville rose" – wie man sie häufig nennt – verfügt über ein umfangreiches Ensemble von Bauwerken mit rosafarbenen Ziegeln. Die vielen Kanäle, die die Stadt durchziehen, sorgen ebenfalls für ein romantisches Flair. © pixabay

Video: Alles über Popcorn

Auch interessant

Meistgelesen

Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
Wissen Sie, wo Uruguay liegt? Denn viele Menschen haben keinen blassen Schimmer
Wissen Sie, wo Uruguay liegt? Denn viele Menschen haben keinen blassen Schimmer
Diese Kostenfallen lauern auf der Kreuzfahrt laut Stiftung Warentest wirklich
Diese Kostenfallen lauern auf der Kreuzfahrt laut Stiftung Warentest wirklich
Riesige Hände? Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt etwas nicht
Riesige Hände? Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt etwas nicht

Kommentare