Ungewöhnlicher Protest

Flugbegleiter drohen mit Lächel-Streik

+
Die Crew von Cathay-Pacific könnte demnächst in Lächel-Streik gehen.

Hongkonk - "Euch wird das Lachen schon noch vergehen", denken sich wohl die Flugbegleiter einer Hongkonger Airline - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Sie drohen mit einem ungewöhnlichen Streik.

Bei der Hongkonger Airline Cathay Pacific könnte zu Weihnachten das Lächeln ausfallen: Wegen eines Gehaltstreits haben die Flugbegleiter über die Feiertage mit Streiks gedroht. Sie würden möglicherweise kein Essen und keinen Alkohol mehr ausgeben und Passagiere nicht mehr anlächeln und grüßen, sollte die Geschäftsführung ihren Forderungen nicht entgegenkommen. „So wie das Unternehmen uns behandelt, können wir gar nicht lächeln“, sagte Gewerkschaftschef Tsang Kwok-fung am Donnerstag.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Die finanziell angeschlagene Airline hat dem Personal für das kommende Jahr eine zweiprozentige Gehaltserhöhung zugesagt, die Gewerkschaft will fünf Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare