Generalstreik in Griechenland und Italien 

München - Sowohl in Italien als auch in Griechenland planen Gewerkschaften einen Generalstreik. Urlauber sollten sich darauf einstellen und sich mit ihrem Reiseveranstalter in Verbindung setzten.  

Sowohl in Italien als auch in Griechenland müssen sich Urlauber in den kommenden Tagen auf Einschränkungen gefasst machen. In beiden Ländern haben die Gewerkschaften nach Angaben des Automobilclubs ADAC zu einem Generalstreik aufgerufen.

In Griechenland planen die Gewerkschaftsdachverbände am Mittwoch die ersten Massenproteste seit fünf Monaten. Banken und Postfilialen bleiben geschlossen, ebenso etliche touristische Sehenswürdigkeiten. Betroffen sein soll auch der Bahn- und Schiffsverkehr: Landesweit werden nach Gewerkschaftschaftsangaben keine Züge der griechischen Bahn OSE fahren. Auch die Athener Vorortbahn ist im Ausstand. Die Busse in Athen werden nur zwischen 9.00 und 21.00 Uhr verkehren, lediglich die U-Bahn fährt regulär. Die meisten Schiffe und Fähren werden im Hafen bleiben.

Reiserecht: Gründe für den Reiserücktritt - und welche Versicherung wichtig ist

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

In Italien sollen die Angestellten im öffentlichen Dienst am Freitag in einen Ausstand treten. Banken und Postfilialen würden ebenso geschlossen wie Museen und andere Sehenswürdigkeiten, teilt der ADAC mit. Viele staatliche Krankenhäuser dürften nur einen Notdienst anbieten. Auch im Flug- und Bahnverkehr könne es zu Störungen kommen. Reisende sollten sich rechtzeitig mit ihrem Veranstalter in Verbindung setzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flugbegleiterin bekommt an Bord Heiratsantrag - was dann folgt, ist fies
Flugbegleiterin bekommt an Bord Heiratsantrag - was dann folgt, ist fies
Nervenkitzel pur: Das sind sechs der gefährlichsten Straßen der Welt
Nervenkitzel pur: Das sind sechs der gefährlichsten Straßen der Welt
Touristen auf Mallorca angewidert von menschlichem Kot und Toilettenpapier im Meer
Touristen auf Mallorca angewidert von menschlichem Kot und Toilettenpapier im Meer
Gibt es "Notfall-Kabinen" auf Kreuzfahrtschiffen wirklich?
Gibt es "Notfall-Kabinen" auf Kreuzfahrtschiffen wirklich?

Kommentare