Ahoi! Einmal Kapitän sein...

+
Dahingleiten auf dem Rhein-Marne-Kanal in Elsass-Lothringen.

Leinen los! Blaues Wasser und viel Freiheit - eine Fahrt mit dem Hausboot ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Manche Routen sind für Kapitäne schon nach einer kurzen Einweisung zu befahren. 

Kreuzfahrten sind in. Aber mit 2000 anderen Passagieren den Urlaub auf dem Wasser zu verbringen, ist nicht Jedermanns Sache. Die individuelle Alternative heißt Hausbooturlaub: Einmal selbst Kapitän sein - und das sogar ohne Führerschein.

Die Müritz ist ein Dorado für Hausboot-Kapitäne. Typisch für die Region sind die Bootshäuser am Ufer.

Die Müritz ist das Mittelmeer der Hausboote. In Waren liegt zum Beispiel die “MS Elke“ am Kai. An Bord sind keine 2700 Passagiere, sondern nur zwei Erwachsene und zwei Kinder. 112 Quadratkilometer misst der größte deutsche Binnensee, damit ist die Müritz das Herzstück der Mecklenburgischen Seenplatte. Kapitän sein ohne Bootsführerschein - das geht hier, nach einer Einweisung durch den Vercharterer. Anlegemanöver, einfache Seemannsknoten, kleine Schleusenkunde: Das sind Lektionen vor dem ersten “Leinen los!“.

Das Mecklenburger Revier bietet ideale Bedingungen, nicht nur auf den Seen, sondern auch auf der Müritz-Elde-Wasserstraße. Die Route führt durch 17 Schleusen und über 184 Kilometer bis nach Dömitz. Dort an der Elbe beginnt die Tabuzone: Auf dem Strom ist der “Sportbootführerschein Binnen“ Pflicht. Wer die küstennahen Gewässer und Bodden befahren will, braucht den “Sportbootführerschein See“.

Die Müritz ist das Mittelmeer der Hausboote

“Weniger ist mehr“ lautet für Hausboot-Neulinge das Motto. Eine großzügige Törnplanung schützt vor Stress auf der Rückreise. Der Schwabe Harald Kuhnle spürte gleich nach der Wende den Trend. 1990 kaufte er vier Boote und stationierte sie in Waren. Heute hat er hier die größte Flotte, einen eigenen Hafen und sogar eine eigene Werft, in der die “Kormorane“ genannten Luxusboote der Hausbootreederei endmontiert werden. Statt eines Kunststoff-Chassis hat dieses Schiffmodell einen echten Stahlrumpf - und sogar ein Bugstrahlruder.

Spaß an Bord: Viele Hausboote haben eine eigene Badeplattform.

Die Wochenpreise für ein Hausboot in der Hochsaison variieren von weniger als 1000 Euro für die kleinsten Boote bis 4000 Euro für den größten “Kormoran“, der zehn Urlaubern Platz bietet. In der Vor- und Nachsaison bieten einige Vercharterer aber sogar Gratistörns an: Bei Überführungsfahrten von einer Basis-Marina zur anderen müssen nur die Nebenkosten von etwa acht Euro pro Betriebsstunde bezahlt werden. Neben der Müritz sind vor allem die französischen Wasserstraßen bei Hausbooturlaubern beliebt. Führerscheinfrei geht es zum Beispiel durch Lothringen und das Elsass. Der Anbieter Nicols hat hier seine Marina in Saverne. Die Fahrt auf dem Marne-Rhein-Kanal gehört zu den eindrucksvollsten Passagen. Gleich zwei Vogesen-Tunnel müssen die Hausboote auf dem Weg nach Straßburg durchqueren.

Spektakulär ist das Schiffshebewerk Saint-Louis-Arzviller. Mit einem fahrbaren Trog werden die Schiffe fast 50 Meter hinauf oder hinunter gehievt. Dafür ersparen sie sich 17 Schleusen. Allerdings gibt es davon auch so noch genug - und sie werden in dieser Region durch die Hausboot-Skipper selbst bedient. In so mancher Schleusenkammer tauschen die Hobby-Schiffsführer wertvolle Tipps aus.

Auch Südfrankreich hat sein führerscheinfreies Hausbootrevier: den Canal du Midi. Der Wasserweg zwischen Atlantik und Mittelmeer wurde im 17. Jahrhundert gebaut. Der Anbieter Le Boat hat vier Stationen am Kanal. Die Marinas bieten eine gute Infrastruktur von Stellplätzen für das Auto bis zu Supermärkten, denn in der Regel versorgen sich Hausbooturlauber selbst. Und wen nach solchen Erlebnissen der Ehrgeiz packt, kann an einem Wochenende seinen Hausbootführerschein machen, etwa beim Charterpoint Müritz. Kosten samt Prüfungsgebühr: 240 Euro.

MEHR INFOS IM INTERNET

www.auf-nach-mv.de, http://de.franceguide.com, www.kuhnle-tours.de, www.charterpoint-mueritz.de, www.leboat.de, www.hausboot-nicols.de

 Uwe Bahn, dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung
Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung
Airline verliert Koffer: Mann heiratet in Unterhosen
Airline verliert Koffer: Mann heiratet in Unterhosen
Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein
Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Kommentare