Die heißen Stewardessen von Ryanair

Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
1 von 15
Das Cover des Ryanair-Kalenders 2014.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
2 von 15
Wir stellen Ihnen die zwölf Damen vor.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
3 von 15
Im Januar ist Agata Walczuk zu sehen. Die 27-Jährige kommt aus Polen, lebt in London und macht gerne auf Malta Urlaub.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
4 von 15
Inês Rosa Marques posiert für den Februar. Die Portugiesin ist 20 Jahre alt und arbeitet seit einem Jahr für Ryanair. In ihrer Freizeit geht sie gerne tanzen, auf Reisen und surfen.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
5 von 15
März-Girl Farah van Keeken geht am liebsten nach Süditalien in den Urlaub. Die Niederländerin ziert das Kalenderblatt des Monats März, ist 21 Jahre alt und interessiert sich für Fotografie, Mode und geht gerne kitesurfen.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
6 von 15
Seit zwei Jahren lächelt "Miss April" Diana Garsanova den Ryanair-Kunden zu. Um diese tolle Figur zu halten, geht die 25-Jährige gerne joggen und skifahren.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
7 von 15
Magdalena Glinska macht den Monat Mai zu einer wahren Augenweide. Die 26-jährige Polin begeistert sich in ihrer Freizeit für Fitness und reist gerne nach Spanien.
Ryanair, Kalender 2014, Sexy Stewardessen
8 von 15
Juni: Lydia Adan Hernandez ist seit eineinhalb Jahren an Bord. Die rassige Spanierin ist großer Mallorca-Fan. Die 21-Jährige liebt nach eigenen Angaben Reisen und Tanzen.

Auch interessant

Meistgelesen

Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
18 überragende Destinationen für den Urlaub in Spanien 2018
18 überragende Destinationen für den Urlaub in Spanien 2018
Warum es in Flugzeugfenstern immer ein Loch gibt - und warum es lebenswichtig ist
Warum es in Flugzeugfenstern immer ein Loch gibt - und warum es lebenswichtig ist
Mutter schämt sich für "obszönes" Urlaubsbild - auf den zweiten Blick ist alles ganz anders
Mutter schämt sich für "obszönes" Urlaubsbild - auf den zweiten Blick ist alles ganz anders

Kommentare