Reise-Tipp

Hotelmitarbeiter verrät: Das sollten Sie nach dem Check-In tun

+
Lassen Sie Ihren Hotelaufenthalt so entspannt wie möglich werden - mit ein paar simplen Tricks.

Übernachtungen in Hotels wollen gut vorbereitet sein. Wieso das so ist? Weil ein paar einfache Tricks Ihren Aufenthalt erheblich verbessern werden.

Wer in einem Hotel eincheckt - ob auf Geschäftsreise oder im Urlaub - der kann sich seinen Aufenthalt mit diesen sieben Tricks angenehmer gestalten.

Nie wieder Meetings verpassen

Sollten Sie auf Geschäftsreise sein und am nächsten Tag wichtige Termin haben, rät das Portal Healthway, einen doppelten Weckruf an der Rezeption zu beauftragen. So werden Sie Ihr Meeting ganz sicher nicht verschlafen.

Machen Sie den Sicherheitscheck

Ob Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Partner oder alleine reisen: Sicherheit sollte eine Ihrer obersten Prioritäten sein. Hotel-Zimmer sind meist bereits so eingerichtet, dass sie zur Sicherheit der Gäste ausgelegt sind. Sie können aber nochmal nachhelfen: "Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie das Schloss Ihrer Zimmertüre benutzen", so Eric Busick, General Manager des Elms Hotel & Spa in Excelsior Springs, Missouri. Zudem empfiehlt es sich, den Safe in Ihrem Zimmer auf Funktionalität zu prüfen. So können Sie beruhigt sein, dass Ihre Wertgegenstände sicher sind.

Spezieller Tipp für Alleinreisende: Informieren Sie das Hotelpersonal, dass Sie allein reisen und keine Gäste erwarten. Sagen Sie zudem immer einem Familienmitglied oder Freund Bescheid, dass Sie gut im Hotel angekommen sind.

Lesen Sie hier: Urlaub in Deutschland - Reiseziele am See, Strand und im Gebirge.

Inspizieren Sie Ihr Hotelzimmer

Hotel-Mitarbeiter reinigen meist die Zimmer gründlich, bevor sie von neuen Gästen bezogen werden. Doch gehen Sie auf Nummer sicher: Checken Sie vor dem Auspacken, ob wirklich alles gründlich gesäubert wurde und geben Sie gegebenenfalls Bescheid, wenn Sie etwas zu bemängeln haben. Dazu sollten Sie auch prüfen, ob die Mülleimer geleert wurden.

Tipp: Ziehen Sie die Laken ab und kontrollieren Sie auch die Matratzen. Keiner will auf Hinterlassenschaften früherer Gäste nächtigen. Zudem können Sie hierbei auch sichergehen, dass sich keine Bettwanzen unter den Laken befinden.

Lesen Sie hier: Warum Sie Ihren Koffer im Hotelzimmer nie auf den Boden stellen sollten.

Bereiten Sie sich auf Ihren Aufenthalt vor

Wer viel reist, weiß: Der Kampf am Hotelbuffet kann zur Zerreißprobe werden. Bestellen Sie also einfach am Vorabend Ihr Frühstück vor. So werden Sie entspannt in den Tag starten. 

Lüften Sie Ihr Zimmer

Obwohl in Hotels ungiftige Reinigungsprodukte immer beliebter werden, ist die Verwendung der Produkte noch lange nicht gang und gäbe. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Produkten zur Reinigung Ihres Hotelzimmers verwendet wurden, sollten Sie Ihr Zimmer vor der ersten Nacht gut lüften. Die Chemikalien der Reinigungsmittel können nicht selten Kopfschmerzen und schlaflose Nächte verursachen.

Sprechen Sie Probleme an

Scheuen Sie nicht davor zurück, an der Rezeption nachzufragen, sollte es Probleme mit Ihrem Zimmer geben. Sie zahlen schließlich für Ihren Aufenthalt nicht wenig, da sollte Ihr Hotelzimmer auch zu Ihrer vollsten Zufriedenheit sein.

Auch interessant: Hotel-Mitarbeiterin enthüllt - dieses Verhalten von Gästen nervt!

sca

Für ein Foto ins Gefängnis? Vermeiden Sie diese Dinge im Ausland

Auch interessant

Meistgelesen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes

Kommentare