Rekord an der Grenze zu Nepal

Stadt in Indien baut längsten Bahnsteig der Welt

+
Die für indische Verhältnisse eher kleine Stadt Gorakhpur im Norden des Landes soll den längsten Bahnhof der Welt bekommen.

Die für indische Verhältnisse eher kleine Stadt Gorakhpur im Norden des Landes soll den längsten Bahnhof der Welt bekommen. Die Stadt an der Grenze zu Nepal möchte damit ins Guinessbuch der Rekorde.

Der Bahnsteig in der 700.000-Einwohner-Stadt werde nach der Fertigstellung in der kommenden Woche genau 1,355 Kilometer lang sein, berichtete die Zeitung „Times of India“ am Mittwoch. Das sei länger als im indischen Kharagpur (1072 Meter) und in Chicago in den USA (1067 Meter).

Laut Zensusdaten hat Indien ungefähr 50 Städte mit mehr als einer Million Einwohner - doch Gorakhpur und brauche als Zentrum der Nordöstlichen Eisenbahn und wichtiger Knotenpunkt einen besonders langen Bahnsteig, schreibt die Zeitung weiter. Bislang sei es immer wieder zu Engpässen gekommen. Zukünftig sollen dort zwei Züge mit jeweils 26 Waggons hintereinander halten können.

dpa

Meistgelesen

So sexy: Sie gilt als die heißeste Stewardess der Welt
So sexy: Sie gilt als die heißeste Stewardess der Welt
Ryanair weist Behauptungen der ARD-Doku zurück
Ryanair weist Behauptungen der ARD-Doku zurück
Video
Sommerurlaub 2017: Schöne Ferienorte zu Schnäppchenpreisen
Sommerurlaub 2017: Schöne Ferienorte zu Schnäppchenpreisen
Video
Diese Sandskulpturen auf Rügen sind eine Reise wert
Diese Sandskulpturen auf Rügen sind eine Reise wert

Kommentare