Jeder siebte Deutsche reist mit Kuscheltier

+
Jeder siebte Deutsche reist mit Kuscheltier

Nürnberg - Ohne Teddy im Hotel schlafen gehen? Wer glaubt, nur Kinder brauchen ihr Schmusetier im Urlaub, der täuscht sich. Auch viele Erwachsene haben ein Kuscheltier im Koffer.

Lesen Sie mehr:

Plüschtier auf Reisen

Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage ergeben. Demnach will fast jede fünfte Frau (19 Prozent) nicht auf das Schmusetier verzichten, bei den Männern ist es jeder Neunte (11 Prozent). Von denen, die ohne Kuscheltier reisen, hat fast die Hälfte (48 Prozent) Verständnis dafür, wenn andere Reisende mit ihrem Stofftier unterwegs sind. Im Auftrag von lastminute.de wurden 1100 Erwachsene in Deutschland befragt.

Die kuriosesten Fundstücke aus Hotelzimmern 

Hamster
Die kuriosesten Fundstücke aus Hotelzimmern: In England hat ein Hotelgast seinen Hamster Frederik aus Versehen im Zimmer gelassen. © dpa
Tierischer Schreck: Ein Königspython hat in einem Hotel im niederländischen Groningen für Wirbel gesorgt. Ein Angestellter hat die Schlange in einem Karton gefunden. Lesen Sie hier mehr... © dpa
Gut getarnt: Das Reptil tarnte sich so gut, dass sein Besitzer ihn schlicht in einer Pension in Werne vergessen hatte. Das Tier hatte sich auf einer grünen Tapete im Hotelzimmer versteckt. Lesen Sie hier mehr... © dpa/Polizei
Ein Gentleman vergaß die Urne mit der Asche seiner Frau auf der Fensterbank im Hotelzimmer. © dpa
In einem Londoner Hotel fand das Zimmermädchen die Schlüssel zu einem Ferrari 458 Italia. © dpa
Für 100 Prinzessinen-Masken hatte ein Reisender nach der Hochzeit in London schinbar auch keine Verwendung mehr.  © dpa
Verlorener Vogel: ein ausgestopfter Papagei © dpa
Ganz brisant und peinlich: Rudolph Giuliani, Ex-Bürgermeister von New York, vergaß in einem New Yorker Hotel den geheimen Wahlkampf-Schlachtplan für seine Kandidatur bei der US-Präsidentschaftswahl. © dpa
Handys und Aufladegeräte führen die Hitliste der Fundsachen in Hotels an. Danach folgen Schlafanzüge und Socken. © dpa
Auch Zahnbürsten gehören zu den üblichen Fundsachen. © dpa
Kuscheltiere belegen den dritten Platz: Die britische Hotelkette Travellodge hat 2011 75.000 einsame Teddybären wieder mit ihren Besitzern zusammen gebracht. © dpa
Erstaunlich oft vergessen Gäste auch Eheringe im Zimmer – selten sind es zwei, meistens bleibt nur einer liegen. © dpa

Gefragt wurde auch nach den Gründen für das Kuscheltier als Reisebegleiter. Für 41 Prozent ist es ein Glücksbringer. 14 Prozent der Befragten können ohne das Tier nicht einschlafen, 13 Prozent wollen sich unterwegs nicht so alleine fühlen, 9 Prozent wollen an jedem Reiseziel ein Foto mit dem Kuscheltier machen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese griechischen Inseln werden Ihnen den Atem rauben
Diese griechischen Inseln werden Ihnen den Atem rauben
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen
Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen

Kommentare