"Norwegian Breakaway" erreicht die Nordsee

Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
1 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
2 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
3 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
4 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
5 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
6 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
7 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“
8 von 29
Kreuzfahrtriese „Norwegian Breakaway“ auf den Weg zur Nordsee. Das Luxusliner aus der Meyer Werft in Papenburg ist 324 Meter lang und 40 Meter breit.

Das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Breakaway" auf der Ems in Richtung Nordsee nach Eemshaven (Niederlande) überführt.

Auch interessant

Meistgelesen

Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare