"Inaccessible"

Mysteriös: Welches Geheimnis verbirgt diese Insel?

Inaccessible heißt sie, die Insel, dessen Inneres noch nie ein Mensch zu Gesicht bekommen hat. Denn sie zu erreichen ist ein Ding der Unmöglichkeit. 

Die unbewohnte Insel namens "Inaccessible Island" gibt Rätsel auf: 1656 entdeckte eine Besatzung das Stück Land mitten im Atlantischen Ozean. Die Männer aus Holland benannten die Insel nach ihrem Schiff: "Nachtglas Eylant".

Das war der ursprüngliche Name. Doch bald wurde er um einen Zusatz erweitert: Schon bald stand hinter dem Namen in Klammern die Bemerkung "ontoegankelijk", was auf Deutsch so viel bedeutet wie "unzugänglich". Oder eben auf Englisch "Inaccessible". Schnell geriet der ursprüngliche Name in Vergessenheit - was blieb: Inaccessible.

Geheimnisvolle Insel

Denn die Seeleute, die die Insel entdeckt hatten, schafften es nicht, ins Innere der Insel vorzudringen. Mit einer Länge von sechs Kilometern von West nach Ost und einer Breite von Nord nach Süd von rund fünf Kilometern bot sie eigentlich genügend Platz, um an Land zu gehen.

Doch vergebens: Niemand schaffte es, die Insel zu betreten. Denn ihre steilen Hänge machen das Erkunden der Insel unmöglich. Die höchstgelegene Stelle des Eilands ist der Swales Fells. Mit seinen rund 560 Metern Höhe befindet er sich nur 400 Meter vom Strand der unzugänglichen Insel. 

Lesen Sie hier: Spukt es auf der Insel der toten Puppen wirklich?

Die Insel hatte sich vor rund sechs Millionen Jahren aus einem erloschenen Vulkan gebildet. "Inaccessible Island" liegt etwa 35 Kilometer südwestlich der Hauptinsel Tristan da Cunha. Die Inselgruppe gehört zum Britischen Überseegebiet St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha.

Immer wieder versuchten Menschen im Laufe der Jahrhunderte die Insel zu betreten. Zuletzt scheiterte im Jahr 1982 eine Gruppe von Wissenschaftlern daran. Sie hatten das Vorhaben einer Vogelzählung gehabt. Die steilen Hänge und das dichten Buschwerk machte ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Seit etwa 20 Jahren ist "Inaccessible Insel" nun bereits Naturschutzgebiet. Das Betreten ist seither nur mit Genehmigung und in Begleitung erfahrener Einheimischer möglich. Obwohl das wahrscheinlich nicht nötig wäre: Diese Insel schützt sich selbst.

Auch interessant: Unfälle und Mord - liegt auf dieser italienischen Insel wirklich ein Fluch?

sca

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon.
Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon. © Pixabay
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr.
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr. © Pixabay
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper.
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper. © Pixabay
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung.
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung. © Pixabay
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant.
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant. © Pixabay
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden.
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden. © Pixabay
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies.
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies. © Pixabay
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland.
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland. © Pixabay
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein.
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein. © Pixabay
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen.
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen. © Pixabay

Rubriklistenbild: © Youtube

Auch interessant

Meistgelesen

Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie nie gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer
Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie nie gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer

Kommentare