Nutzungsgebühr

Neue Gebühr für Bootsausflüge auf Bali

+
Wer Bali vom Wasser aus erkunden möchte, muss ab sofort eine Hafengebühr von umgerechnet etwa 4 Euro zahlen. Foto: epa Ahmad Yusni/EPA/dpa

Ein Bootsausflug kann Touristen auf Bali eine ganz neue Perspektive auf die malerische Landschaft eröffnen. War ein Ausflug bisher ohne eine Hafengebühr möglich, müssen Reisende vor Fahrtantritt fortan eine kleine Gebühr entrichten.

Denpasar (dpa/tmn) - Urlauber auf Bali müssen für einige Bootsausflüge eine neue Hafengebühr zahlen. Das teilt das indonesische Fremdenverkehrsamt mit.

Für die Bootsfahrten von der Padang Bucht zu den Gili-Inseln oder zur Insel Lombok werden ab sofort rund 4 Euro extra fällig (60 000 Indonesische Rupien). Die neue Gebühr wird vor der Abfahrt in bar eingesammelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbot: Auf diesen Trauminseln dürfen Thailand-Touristen nicht mehr nächtigen
Verbot: Auf diesen Trauminseln dürfen Thailand-Touristen nicht mehr nächtigen
Perfekt für Halloween: In diesen Häusern soll es spuken
Perfekt für Halloween: In diesen Häusern soll es spuken
Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?

Kommentare