Start der Skisaison

Neue Kinderkarte in Zermatt bietet Vergünstigungen

+
Zermatt in der Schweiz hat eine neue Touristenkarte für Kinder aufgelegt. Die "Wolli Card" bietet verschiedene Gratisleistungen. Voraussetzung ist, dass die Eltern einen Mehrtagespass für die Bergbahnen haben. Foto: Pascal Gertschen/Zermatt Tourismus/dpa

Der Schweizer Wintersportort Zermatt hat sich für Familien etwas einfallen lassen: Mit der "Wolli Card" erhalten Kinder mit Beginn der neuen Skisaison viele Gratis-Angebote. Die Kurtaxe entfällt für Kinder dann komplett.

Zermatt (dpa/tmn) - Der Schweizer Wintersportort Zermatt hat zum Beginn der neuen Skisaison viele Vergünstigungen für Familien eingeführt. So entfällt für Kinder bis neun Jahre ab sofort die Kurtaxe, informiert Zermatt Tourismus.

Mit der neuen " Wolli Card", die das ganze Geschäftsjahr und somit bis Ende Oktober 2018 gültig ist, fahren die Kinder außerdem kostenlos mit den Bergbahnen. Die Kinderkarte gibt es, wenn die Eltern einen Mehrtagepass für die Bahnen gekauft haben.

Mit der "Wolli Card" ist auch das Übernachten in einigen Hotels kostenlos. Und es gibt damit weitere Gratis-Angebote für Kinder: Dazu zählen etwa Mountainbike-Kurse, die Miete von Sportausrüstung, Kindermenüs, Zugfahrten und diverse Museumseintritte.

Infos zur "Wolli Card"

Spezialangebote mit der "Wolli Card"

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt
Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt
Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab
Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Bloß nicht im Safe: Hier sollten Sie Ihr Geld im Urlaub wirklich deponieren
Bloß nicht im Safe: Hier sollten Sie Ihr Geld im Urlaub wirklich deponieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.