Sicherheit an Bord

Passagier schaltet Flugmodus an Tablet nicht an - Pilot kehrt um

+
Im Flugzeug müssen aus Sicherheitsgründen elektronische Geräte in den Flugmodus gestellt werden.

Auf einem Flug war der Pilot gezwungen, zum Terminal zurückzukehren, nachdem ein Passagier sich geweigert hatte, sein Tablet in den Flugmodus zu schalten.

Ein Flug der Airline Quantas nach Melbourne musste auf seiner Strecke wieder umkehren. Der Grund: Ein uneinsichtiger Mitreisender hatte sich partout geweigert, sein Tablet in den Flugmodus zu schalten.

Billige Ausrede

Auf einem Flug vom australischen Canberra nach Melbourne kam es bereits vergangenen Freitag (9.11.17) zu einem Zwischenfall: Ein sturer Passagier beharrte darauf, sein Tablet nicht in den Flugmodus zu stellen, denn er sei ein Firmenchef und müsse arbeiten, wie es auf dem Portal 3aw heißt.

Da aber die Fluggesellschaft darauf bestand, da Sicherheit an Bord Vorrang habe, drehte der Pilot kurzerhand um. Die geplante Ankunft der Maschine verspätete sich daraufhin um mehr als eine Stunde.

Video: Muss ein Handy beim Flug komplett ausgeschaltet sein?

Lesen Sie hier: Warum ist es eigentlich so wichtig, dass elektronische Geräte im Flugzeug in den Flugmodus gestellt werden?

sca / Video: Glomex

Das bedeutet die Geheimsprache der Stewardessen

Auch interessant

Meistgelesen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes

Kommentare