1. kreisbote-de
  2. Reise

PCR-Test sorgt für Unmut: Urlaub endet bereits am Flughafen

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Ein Ferienflieger, gestartet auf der griechischen Insel Kos, landet bei Sonnenschein am Flughafen Hannover.
Ein Ferienflieger, gestartet auf der griechischen Insel Kos, landet bei Sonnenschein am Flughafen Hannover. © Julian Stratenschulte/dpa

Wegen eines mangelhaften PCR-Tests konnten zwei Paare nicht nach Griechenland in den Urlaub fliegen. Die Flugreise scheiterte an einer Kleinigkeit.

Lüttringen/Düsseldorf - Um dem wechselhaften Wetter in Nordrhein-Westfalen* zu entfliehen, wollten zwei Paare aus Ense und Sundern nach Griechenland fliegen. Doch wegen strenger Corona*-Regeln konnten sie ihre Reise nicht antreten, auf ihren PCR-Tests fehlte eine Kleinigkeit. (News zum Coronavirus im Kreis Soest)

Für 300 Euro hatten sich die vier Personen PCR-Tests organisiert, doch am Schalter folgte dann schnell Ernüchterung und die bittere Erkenntnis, dass die Paare die Urlaubsreise nach Griechenland wegen fehlerhafter PCR-Tests nicht antreten* könnten. Wie soester-anzeiger.de* berichtet, bleiben die vier Personen nun sogar auf den Kosten sitzen. - *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare