Auswärtiges Amt

Reisehinweis für Äthiopien: Die Region um Bahir Dar meiden

+
Ein Junge fährt mit einem Schaf auf dem Rücken mit dem Fahrrad durch die Straßen von Bahir Dar in Nordäthiopien. Die Region um Bahir Dar wird derzeit von Unruhen gebeutelt und sollte von Touristen gemieden werden.

Äthiopien-Reisende sollten die Gegend um Bahir Dar am südlichen Ufer des Tanasees meiden. Seit Juli toben dort Unruhen.

Berlin - Äthiopien-Reisende sollten derzeit die Stadt Bahir Dar und ihre Umgebung unbedingt meiden. Das Auswärtige Amt rät von Reisen in die Region dringend ab, wie aus dem aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweis für das ostafrikanische Land hervorgeht.

Hintergrund sind Unruhen, die sich Mitte Juli entzündet hatten. Es sei zu Ausschreitungen mit Toten und Verletzten gekommen.

Bahir Dar am südlichen Ufer des Tanasees liegt auf viele Rundreiserouten durch den Norden Äthiopiens. Die drittgrößte Stadt des Landes ist für ihre christlich-orthodoxen Klöster bekannt.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr

Es gibt Werbung, die uns im Gedächtnis bleibt – positiv wie negativ. Die Trivago-Werbung nervt einige. Wieso spricht der Darsteller mit französischem …
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr

Kommentare