Internationale und Inlandsflüge

Reisen in Norwegen: Neue Steuer für Flugreisende

+
Ab dem 1. Juni 2016 erhebt Norwegen eine Steuer für Flugreisende. 

Wer von einem norwegischen Flughafen startet, muss ab dem 1. Juni eine Steuer für Fluggäste bezahlen. Für Kinder unter zwei und Transit-Passagiere gelten aber Sonderregeln.

Hamburg - In Norwegen wird am 1. Juni eine Steuer für Flugpassagiere eingeführt. Wer von einem norwegischen Flughafen abfliegt, für den werden 80 Kronen (8,50 Euro) fällig.

Das gilt sowohl für internationale als auch für Inlandsflüge. Darauf macht die norwegische Steuerbehörde aufmerksam. Die Gebühr wird von den Airlines gezahlt und somit auf den Ticketpreis aufgeschlagen.

Von der Steuer befreit sind neben Kindern unter zwei Jahren auch Transit-Passagiere, deren Weiterflug innerhalb der nächsten 24 Stunden startet, so die Behörde. Für diese gilt: Nur der erste Flug wird besteuert. Ursprünglich sollte die neue Abgabe bereits im April eingeführt werden. Europäische Airlines und die norwegische Tourismusindustrie fürchten Einbußen durch die Steuer.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr

Es gibt Werbung, die uns im Gedächtnis bleibt – positiv wie negativ. Die Trivago-Werbung nervt einige. Wieso spricht der Darsteller mit französischem …
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr

Kommentare