Städtereisen-ABC

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

+
Unvergleichlicher Charme zeichnet Rom aus - darum sollte jeder einmal dort gewesen sein.

Urlaub in Rom ist viel mehr als eine Reise: Rom ist erfüllt von zauberhafter Energie, ehrwürdiger Nachdenklichkeit und spürbarer Lebensfreude.

Rom ist Dolce Vita, Zauber und Abenteuer: Prachtvolle Architektur, antike Bauwerke und unvergleichlicher Charme zeichnen die Hauptstadt Italiens aus. Kommt man an der massiven Stadtmauer vorbei, wird man demütig - bewacht sie doch schon seit so vielen Jahren die Stadt.

Rom - das lebendige Meisterwerk

"O wie fühl ich in Rom mich so froh": Wachsame Augen finden in jedem Gemäuer verborgene Schätze aus vergangenen Zeiten. Hier hatte Goethe seinen Wohnsitz gemeinsam mit anderen Malern, dort tut sich auf einmal eine Kirche auf, deren Innenraum künstlerisch mit Skeletten und Totenköpfen verziert ist. Es handelt sich dabei um das Ossuarium in der Krypta der Kirche Santa Maria Immacolata a Via Veneto.

Vom Gianicolo, einem Hügel im Stadtteil Trastevere, hat man einen überragenden Blick über ganz Rom. Von dort können Sie auch direkt auf die Kuppel des Petersdoms schauen. Der Petersdom - oder Basilica Sancti Petri in Vaticano - ist eine der bedeutendsten Kirchen der Welt. Der Dom fasst rund 20.000 Menschen und ist damit eines der größten Kirchengebäude weltweit.

Das Forum Romanum liegt zwischen drei von insgesamt sieben Hügeln, auf denen Rom erbaut wurde: Kapitol, Palatin und Esquilin. Die anderen vier heißen Quirinal, Viminal, Aventin und Caelius. Das Forum Romanum war der Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens des antiken Roms. Ein Spaziergang durch die antiken Ruinen und Bauwerke des Forum Romanum ist ein absolutes Muss für jeden Touristen.

Nach einem Besuch im Forum bietet sich der Gang ins Kolosseum an. Denn was die meisten nicht wissen: Tickets gibt es im Doppelpack für beide Sehenswürdigkeiten, so dass auch die lange Warterei größtenteils wegfällt.

Das Vittorio-Emanuele-Monument, das von Römern scherzhaft "Schreibmaschine" genannt wird, befindet sich an der Piazza Venezia. Von da aus geht es weiter die Via del Corso entlang - hier ist Zeit für ausgiebiges Flanieren mit vielen Shoppingmöglichkeiten. Vorbei an der spanischen Treppe, einem beliebten Ort bei Touristen, die sich auf ihren Stufen in der Sonne von ihrer Sightseeing-Tour erholen. Weiter geht es zur Piazza del Popolo, einer der bekanntesten und berühmtesten Plätze Roms. In anderer Richtung liegt der große Stadtpark Villa Borghese, in dem sich die Galleria Borghese, Tempel und Brunnen befinden.

Buchen Sie jetzt Ihr Hotel in der Traumstadt Rom. (Partnerlink)

Weiter geht es am Pantheon: Das Pantheon ist ein Bauwerk, das zur Kirche geweiht wurde. Es verfügt über die größte Kuppel weltweit und ist sehr gut erhalten. Von dort aus ist es ein Katzensprung zur Fontana die Trevi - dem Trevibrunnen. Da es Glück bringen soll, Münzen in den Brunnen zu werfen, ist dies wohl die Bewegung, die man dort am Wasser von den meisten der Touristen sieht. Die Münzen werden dann regelmäßig von Mitarbeitern der Stadt Rom aus dem Wasser gefischt. Vor ein paar Jahren kam so eine halbe Millionen Euro zusammen. Die Brunnen-Erlöse werden der Caritas gespendet.

Durch Rom spazieren - und innehalten

Die ewige Stadt am Tiber strotzt nur so von Lebensfreude: Durch Rom sollten Reisende sich zu Fuß bewegen, denn auf diese Weise saugt man die Lebensfreude förmlich in sich auf. An belebten Plätzen, wie etwa dem Campo de Fiori oder der Piazza Santa Maria in Trastevere, pulsiert das Leben.

Beginnen Sie den Tag mit einem Cappuccino und einem süßen Cornetto und tauchen Sie während Ihres Aufenthalts ein in die römische Gastronomie: Ob Ristorante oder Trattoria - bei typisch italienischen Antipasti, Pizza mit echter Büffelmozzarella und einem frischen Vino della Casa (Hauswein) ist Glücklichsein vorprogrammiert.

Lassen Sie abends sich mit einem Aperitivo und ein paar Oliven in einer Bar nieder und beobachten Sie das pulsierende Leben: Musiker, Tänzer und andere Straßenkünstler gibt es an jeder Ecke, das Leben in Rom wird Sie verzaubern.

Jeder sollte einmal in die ewige Stadt reisen: Rom ist ein Gefühl, das für immer bleibt.

Oder soll die Reise woandershin gehen? Finden Sie hier eine Übersicht über unser Städtereisen-ABC

Infos rund um Rom

Rom ist die Hauptstadt von Italien.

Einwohnerzahl: ca. 2,8 Mio.

Flughafen: Leonardo da Vinci, Flughafen Rom-Fiumicino (FCO)

Shopping-Highlights: Via del Corso, zahlreiche kleine Stände und Straßenverkäufer

Kulinarische Genüsse auf römisch: Spaghetti alla Carbonara, Pizza, Innereien, Bruschetta, Supplì (frittierte Kroketten gefüllt mit Reis und Käse)

Sightseeing-Highlights: Circus Maximus, Petersdom und Katakomben, Sixtinische Kapelle, Engelsburg, Pantheon, Piazza Navona, Campo de' Fiori, Trevibrunnen, Spanische Treppe, Forum Romanum, Pantheon und vieles mehr

Von Simona Asam

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Vom Gianicolo, einem Hügel im Stadtteil Trastevere, hat man einen überragenden Blick über ganz Rom.
Vom Gianicolo, einem Hügel im Stadtteil Trastevere, hat man einen überragenden Blick über ganz Rom. © Simona Asam
Der Petersdom - oder Basilica Sancti Petri in Vaticano - ist eine der bedeutendsten Kirchen der Welt. Der Dom fasst rund 20.000 Menschen und damit eines der größten Kirchengebäude weltweit.
Der Petersdom - oder Basilica Sancti Petri in Vaticano - ist eine der bedeutendsten Kirchen der Welt. Der Dom fasst rund 20.000 Menschen und ist damit eines der größten Kirchengebäude weltweit. © Simona Asam
Das Forum Romanum liegt zwischen den drei von insgesamt sieben Hügeln, auf denen Rom erbaut ist: Kapitol, Palatin und Esquilin. Die anderen vier heißen Quirinal, Viminal, Aventin und Caelius. Das Forum Romanum war der Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens des antiken Roms.
Das Forum Romanum liegt zwischen den drei von insgesamt sieben Hügeln, auf denen Rom erbaut ist: Kapitol, Palatin und Esquilin. Die anderen vier heißen Quirinal, Viminal, Aventin und Caelius. Das Forum Romanum war der Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens des antiken Roms. © Simona Asam
Ein Spaziergang im Forum Romanum bietet ein Spektakel an antiken Ruinen und Bauwerken.
Ein Spaziergang im Forum Romanum bietet ein Spektakel an antiken Ruinen und Bauwerken. © Simona Asam
Der Largo di Torre Argentina ist ein Platz im Stadtviertel Pigna in Rom. Er enthält Ausgrabungen von antiken Tempeln und ist für Besucher nicht zugänglich. Dafür ist das Ausgrabungsareal aber für seine zahlreichen Katzen bekannt, die dort leben und von vielen Anwohner und einer Pflegestation am Rande des Platzes gefüttert und gepflegt werden. 
Der Largo di Torre Argentina ist ein Platz im Stadtviertel Pigna in Rom. Er enthält Ausgrabungen von antiken Tempeln und ist für Besucher nicht zugänglich. Dafür ist das Ausgrabungsareal aber für seine zahlreichen Katzen bekannt, die dort leben und von vielen Anwohner und einer Pflegestation am Rande des Platzes gefüttert und gepflegt werden.  © Simona Asam
Die spanische Treppe ist ein beliebter Ort bei Touristen, die sich auf ihren Stufen in der Sonne von ihrer Sightseeing-Tour erholen.
Die spanische Treppe ist ein beliebter Ort bei Touristen, die sich auf ihren Stufen in der Sonne von ihrer Sightseeing-Tour erholen. © Simona Asam
Das Vittorio-Emanuele-Monument: Die von Römern scherzhaft genannte "Schreibmaschine" befindet sich an der Piazza Venezia.
Das Vittorio-Emanuele-Monument: Die von Römern scherzhaft genannte "Schreibmaschine" befindet sich an der Piazza Venezia. © Simona Asam
Die Piazza del Popolo ist einer der bekanntesten und berühmtesten Plätze Roms. Von ihm weg führt die Via del Corso, auf der Urlauber ganz hervorragend flanieren und shoppen können.
Die Piazza del Popolo ist einer der bekanntesten und berühmtesten Plätze Roms. Von ihm weg führt die Via del Corso, auf der Urlauber ganz hervorragend flanieren und shoppen können. © Simona Asam
Blick in die Kuppel des Pantheons: Das Pantheon ist ein Bauwerk, das zur Kirche geweiht wurde. Es verfügt über die größte Kuppel weltweit und ist sehr gut erhalten.
Blick in die Kuppel des Pantheons: Das Pantheon ist ein Bauwerk, das zur Kirche geweiht wurde. Es verfügt über die größte Kuppel weltweit und ist sehr gut erhalten. © Simona Asam
Eine Kutschfahrt durch Rom ist nicht ganz günstig und durch das viele Kopfsteinpflaster eine wackelige Angelegenheit - umso schöner ist aber die Stimmung, die dabei aufkommt.
Eine Kutschfahrt durch Rom ist nicht ganz günstig und durch das viele Kopfsteinpflaster eine wackelige Angelegenheit - umso schöner ist aber die Stimmung, die dabei aufkommt. © Simona Asam
Von dem Hügel Gianicolo hat man einen tollen Blick auf die Kuppel des Petersdoms.
Von dem Hügel Gianicolo hat man einen tollen Blick auf die Kuppel des Petersdoms. © Simona Asam

Auch interessant

Meistgelesen

Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Geheimer Knopf sorgt im Flugzeug für Entspannung bei Gästen - und Ärger bei der Crew
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Gruseln vorprogrammiert: Sind das die 13 schaurigsten Orte der Welt?
Zimmermädchen alarmiert: Lassen Sie im Hotelzimmer die Finger von gefaltetem Klopapier 
Zimmermädchen alarmiert: Lassen Sie im Hotelzimmer die Finger von gefaltetem Klopapier 

Kommentare