Spanien: Doch kein Streik an Flughäfen

+
Ein Streik auf spanischen Flughäfen ist voraussichtlich vom Tisch.

Die Tourismus-Branche in Spanien ist erleichtert. Ein Streik auf spanischen Flughäfen zu Ostern ist voraussichtlich vom Tisch.

Ein Flugchaos in Spanien während des Osterwochenendes ist nach Verhandlungen zwischen der staatlichen Flughafenbetreiberfirma AENA und Gewerkschaften am Mittwoch voraussichtlich abgewendet worden.

Lesen Sie mehr

Spanien: Flughafenstreiks drohen zu Ostern

Ihr Recht bei Flugverspätung

AENA und Gewerkschaftsvertreter erreichten nach 17 Stunden Verhandlungen eine vorläufige Einigung. Diese muss nun in der kommenden Woche von der Gewerkschaftsbasis absegnet werden.

Die Gewerkschaften hatten 22 Tage Streiks ausgerufen, nachdem Pläne öffentlich geworden waren, AENA zur Hälfte zu privatisieren. Unter anderem war auch geplant die Hauptreisezeit zu Ostern zu bestreiken.

Die jetzt erzielte Einigung werde auch nach der Teilprivatisierung die Stellen der Angestellten und bestehende Arbeitsbedingungen garantieren, hieß es von AENA. Die staatliche Firma beschäftigt an den Flughäfen Signalgeber, Feuerwehrleute und andere Arbeiter.

dapd

Meistgelesen

So sexy: Sie gilt als die heißeste Stewardess der Welt
So sexy: Sie gilt als die heißeste Stewardess der Welt
Ryanair weist Behauptungen der ARD-Doku zurück
Ryanair weist Behauptungen der ARD-Doku zurück
Video
Sommerurlaub 2017: Schöne Ferienorte zu Schnäppchenpreisen
Sommerurlaub 2017: Schöne Ferienorte zu Schnäppchenpreisen
Video
Diese Sandskulpturen auf Rügen sind eine Reise wert
Diese Sandskulpturen auf Rügen sind eine Reise wert

Kommentare