Mehrheit der  Bevölkerung

Terrorangst: Jeder zehnte Deutsche ändert Urlaubspläne

+
Touristen am Strand in Tunesien. Viele Deutsche ändern aus Angst vor Terror ihre Urlaubspläne.

Berlin - Aus Angst vor Terror hat nach einer Umfrage mancher bereits seine Urlaubspläne geändert.

Gut jeder Zehnte (12 Prozent) gab an, seine Ferienzeit deshalb anders zu gestalten, wie das ZDF-"Politbarometer" ergab. Die Mehrheit der Bevölkerung blieb bei ihrer ursprünglichen Planung (61 Prozent keine Änderung, 26 Prozent kein Urlaub geplant).

Die Umfrage zeigt darüber hinaus: Selbst im eigenen Land fühlen sich die Deutschen vor Anschlägen nicht sicher. Auch wenn über die Hälfte der Befragten glaubt, dass in der Bundesrepublik genug zum Schutz vor Anschlägen getan wird, rechnen 69 Prozent damit, dass Deutschland nicht mehr lange verschont bleiben wird.

Sommer, Sonne - und Sicherheit? Viele Urlauber haben Angst

Sommer, Sonne - und Sicherheit? Viele Urlauber haben Angst

dpa

Meistgelesene Artikel

Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Große Reiseportale und Vergleichsseiten werden immer beliebter. Das Versprechen ist verlockend: Flüge, Hotels und Pauschalreisen mit wenigen Klicks …
Vergleichsseiten und Reisebüros im Netz: digital buchen

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Kommentare