Italien: Urlauber müssen mit Streik rechnen

+
Der Trevibrunnen in Rom.

Frankfurt/Main - Reisende in Italien müssen am Freitag in Italien viel Geduld mitbringen. U-Bahnen, Busse und auch im Flugverkehr soll es zu Streiks kommen.

Laut dem italienischem Fremdenverkehrsamt legen zwischen 12.00 und 16.00 Uhr Flugbegleiter und Piloten von Alitalia die Arbeit nieder. Italienische Medien berichten außerdem von Ausständen im öffentlichen Nahverkehr von Turin und Rom. In der Hauptstadt Rom soll der Streik 24 Stunden dauern und Busse, Straßenbahnen sowie U-Bahnen betreffen. In Turin müssten sich Reisende zwischen 10.00 und 19.00 Uhr auf Einschränkungen einstellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare