Reiseinspiration

Touristen wollen Fotos und Infos zu Aktivitäten

+
Die erkundete Landschaft auf Fotos festzuhalten ist vielen Reisenden besonders wichtig, wie eine Reiseanlayse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen zeigt. Foto: Sven Hoppe/dpa

Eine Kamera oder zumindest das Handy haben die meisten im Urlaub dabei und auch schnell zur Hand, um das Erlebte festzuhalten. Wie wichtig dies den Reisenden ist, zeigt eine Reiseanalyse.

Berlin (dpa/tmn) - Bei der Inspiration für die nächste Urlaubsreise zählen vor allem Bilder: Eindrücke, wie etwa die Landschaft vor Ort aussieht, sind besonders vielen Menschen wichtig.

55 Prozent sind es laut der Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), die auf der Reisemesse ITB in Berlin (8. bis 12. März) vorgestellt wurde.

Auf Platz zwei mit 44 Prozent: Eindrücke davon, was man vor Ort im Urlaub machen kann. Auch Traditionen und die Kultur sind vielen wichtig (41 Prozent). Beim Format sind Fotos beliebter als Texte und Videos.

Die FUR befragte im Januar 2017 mehr als 7500 Personen in Deutschland.

Reisemesse ITB

Auch interessant

Meistgelesen

Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis
Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis
Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer
Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer
Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas
Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.