Optische Täuschung?

Was trägt diese Frau denn im Urlaub mit sich herum?

Ein Schnappschuss aus dem Urlaub ist für gewöhnlich ein schönes Andenken. In diesem Fall ist dabei wohl irgendetwas schief gelaufen...

Bereits im August diesen Jahres ging dieses Foto im Netz viral - aus einem bestimmten Grund. Denn die Frau auf dem Foto muss scheinbar eine ganz schöne Last mit sich herumtragen. Erkennen Sie die optische Täuschung?

Party-Nacht mit Palme

Urlaubsfotos, die auf Facebook gepostet werden, sollen vor allem eines hervorrufen: Neid. Neid bei denjenigen, die sie bei Facebook sehen, weil sie zuhause geblieben sind und sich bei trübem Wetter paradiesisches Ambiente und gebräunte Körper reinziehen müssen.

Das dachte sich wohl auch dieses Paar, das ein Foto aus seinem Urlaub veröffentlichte. Das zog jedoch auf eine ganz andere Weise Aufmerksamkeit auf sich. Denn die junge Frau auf dem Foto muss ganz schön schleppen - trägt sie da eine ganze Palme mit sich herum?

Es handelt sich hierbei natürlich um eine optische Täuschung: Die Palme im Hintergrund verschmilzt mit der kleinen Handtasche der Frau und ihren langen braunen Haaren. Das Ergebnis: eine lustige Erinnerung einer Urlaubsnacht - und ein Lacher für alle, die das Foto zu Gesicht bekamen.

Das Foto wurde auf der Facebook-Seite The Archbishop of Banterbury gepostet und hat mittlerweile mehr als 40.000 Likes und wurde rund 8.500 kommentiert.

Auch interessant: Selten so gelacht - das sind die lustigsten Urlaubsfotos.

sca

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes

Kommentare