MS Deutschland

Traum vom „Traumschiff“ ausgeträumt 

Das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland.
+
Das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland.

Die als ZDF-„Traumschiff“ bekannte MS „Deutschland“ ist auf finanziellem Schlingerkurs. Die Geschäftsführung hat beim Amtsgericht Insolvenzantrag gestellt.

Wie die Reederei mitteilte, soll die Sanierung in Eigenverantwortung erfolgen.

Die Federführung dabei haben die Eigentümer an Wolfram Günther von der Restrukturierungsgesellschaft One Share Advisors vergeben. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter seien bis Ende Januar gesichert. Die anstehenden Reisen der „Deutschland“ sollen wie geplant stattfinden. Auf dem 1998 in Betrieb genommenen Kreuzfahrer hat das ZDF die Serien „Das Traumschiff“ und „Kreuzfahrt ins Glück“ gedreht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Coronavirus in Griechenland: Dutzende Infizierte auf Lesbos - Lage bleibt angespannt
Coronavirus in Griechenland: Dutzende Infizierte auf Lesbos - Lage bleibt angespannt
Weiterer Schlag für Österreich: Neues Risikogebiet ausgewiesen - Region grenzt an Bayern
Weiterer Schlag für Österreich: Neues Risikogebiet ausgewiesen - Region grenzt an Bayern
Verlassene U-Bahn-Stationen in New York
Verlassene U-Bahn-Stationen in New York

Kommentare