Altertum und Kultur

Trotz Krise ist Athen bei Touristen sehr beliebt

+
1,5 Millionen Touristen kamen zwischen 2013 und 2016 jährlich nach Athen. Foto: Andrea Warnecke

Obwohl Griechenland als Sorgenkind Europas immer wieder in den Schlagzeilen steht, lassen sich viele nicht davon abhalten, seine Hauptstadt zu besuchen. Athen erlebt einen deutlichen Zulauf an Touristen.

Athen (dpa/tmn) - Trotz Krise locken Akropolis, Altstadt, Kultur und Gastronomie: Die griechische Hauptstadt Athen hat in den vergangenen drei Jahren gemessen an der Zahl der Touristen einen Boom erlebt.

In diesem Zeitraum habe sich die Zahl der jährlichen Besucher um 60 Prozent auf mehr als 1,5 Millionen erhöht, berichtete die Athener Tageszeitung "Kathimerini". Im kommenden Jahr hoffen die Verantwortlichen dem Bericht zufolge vor allem auf die internationale Kunstausstellung documenta, die im April zunächst in Athen und erst anschließend von Juni an in Kassel stattfindet.

Berichterstattung der "Kathimerini"

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Sport- und Outdoor-Navis: Lohnen sie sich wirklich?

Praktischer Helfer oder nutzlose Spielerei? Bei der Tauglichkeit von GPS-Navis in Zeiten von Smartphones scheiden sich die Geister. Doch sie haben …
Sport- und Outdoor-Navis: Lohnen sie sich wirklich?

Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Urlaub außerhalb der Hauptsaison kann sich lohnen. Eine Münchner Suchmaschine hat jetzt Preise für Ferienunterkünfte in Europa verglichen. Bei den …
Auswertung: Wo Urlauber günstige Ferienunterkünfte finden

Kommentare