33 Passagiere an Bord

Notlandung! Triebwerk steht in Flammen

+
Wegen eines brennenden Triebwerks ist eine Maschine der tschechischen Fluglinie CSA in Budapest notgelandet. 

Budapest - Kurz nach dem Start musste ein Flugzeug mit 33 Passagieren an Bord in Budapest notlanden. Das Triebwerk hatte Feuer gefangen und Rauch war schon in die Kabine eingedrungen.

Wegen eines brennenden Triebwerks ist ein Flugzeug mit 33 Passagieren an Bord in Budapest notgelandet. Die Turboprop-Maschine vom Typ ATR-72 sei kurz nach dem Start am Mittwoch sicher an ihren Ausgangspunkt zurückgekehrt, teilte ein Sprecher der tschechischen Fluglinie CSA in Prag mit. Niemand sei verletzt worden. Passagiere und Besatzung konnten das Flugzeug über Treppen verlassen.

Die Maschine war auf dem Weg nach Prag. Das Triebwerksfeuer brach nach Angaben der Fluglinie kurz nach dem Start aus. Medienberichten zufolge zog das Flugzeug eine Rauchfahne hinter sich her. Der Rauch drang demnach auch in die Kabine ein.

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben
Kommt jetzt das Alkoholverbot für Flüge nach Mallorca und Ibiza?
Kommt jetzt das Alkoholverbot für Flüge nach Mallorca und Ibiza?
Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung
Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung
Airline verliert Koffer: Mann heiratet in Unterhosen
Airline verliert Koffer: Mann heiratet in Unterhosen

Kommentare