Tarife im Überblick

Tui Cruises senkt Preise für Internet an Bord

+
Vorerst nur auf der "Mein Schiff 6" können Passagiere den Social-Media-Tarif buchen. Foto: Christophe Gateau/dpa

Tui Cruises hat neue Internetpakete eingeführt. Zudem hat das Kreuzfahrt-Unternehmen die Preise teils deutlich gesenkt. Hier ein Überblick.

Hamburg (dpa/tmn) - Tui Cruises hat die Preise für Internet auf seinen Kreuzfahrtschiffen teils deutlich gesenkt. Hier sind die neuen Tarife in der Übersicht.

Tarife mit einem festen Datenvolumen gab es bisher nur auf der "Mein Schiff 5" und "Mein Schiff 6" - und nun flottenweit. Ganz neu ist ein Social-Media-Tarif für Dienste wie Facebook, Instagram und Whatsapp. Der Tagespreis liegt hier bei Vorabbuchung bei 8 Euro, der Reisetarif bei 26 Euro. Dieser Tarif steht zunächst nur auf der "Mein Schiff 6" zur Verfügung. Wann er auch auf den anderen Schiffen eingeführt wird, ist laut Reederei noch offen.

Darüber hinaus gelten nun folgende Preise:

Europäische Sommerfahrgebiete inklusive Kanaren:

Tagestarif Europa S: 75 MB für 5,50 Euro Tagestarif Europa M: 150 MB für 7,00 Euro Tagestarif Europa L: 250 MB für 10,50 Euro Volumentarif Europa S: 250 MB für 17,50 Euro Volumentarif Europa M: 500 MB für 27,50 Euro Volumentarif Europa L: 3 GB für 55,50 Euro Volumentarif Europa XL: 6 GB für 83,50 Euro Winterfahrtgebiete (weltweit):

Tagestarif S: 75 MB für 7,50 Euro Tagestarif M: 150 MB für 10,00 Euro Tagestarif L: 250 MB für 15,00 Euro Volumentarif S: 250 MB für 25,00 Euro Volumentarif M: 500 MB für 39,00 Euro Volumentarif L: 3 GB für 79,00 Euro Volumentarif XL: 6 GB für 119,00 Euro

Zum Vergleich: Bisher gab es den Volumentarif S für 25 Euro, M für 39 Euro und L für 99 Euro. Die Tagestarife lagen zwischen 7,50 und 15 Euro. Warum nun je nach Fahrgebiet unterschiedliche Preise gelten, dazu gab Tui Cruises keine Erklärung ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Das ist offiziell die schlechteste Airline der Welt
Lidl übernimmt JT Touristik
Lidl übernimmt JT Touristik
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Virtual und Augmented Reality im Tourismus

Kommentare