Schnäppchenangebote

Urlaubsmarke 1-2-Fly wird in Tui aufgehen

+
1-2-Fly gibt es ab der Wintersaison 2018/19 nicht mehr. Die Schnäppchenangebote werden von Tui übernommen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Wer bei 1-2-Fly seinen Urlaub bucht, muss ab Ende 2018 seine Hotels bei Tui suchen. Denn der Reiseveranstalter nimmt dann die Schnäppchenmarke aus dem Netz. Das Reiseangebot im niederigen Preissegment soll dennoch bestehen bleiben.

Hannover (dpa/tmn) - Die Urlaubsmarke 1-2-Fly wird im nächsten Jahr zum Ende des Sommers aus den Reisebüros und dem Netz verschwinden. Das gesamte Angebot werde zur Wintersaison 2018/19 auf die Hauptmarke Tui übertragen, kündigte der Reiseveranstalter aus Hannover an.

Sämtliche Hotels, die derzeit noch unter 1-2-Fly angeboten werden, finden Urlauber in Zukunft bei der Tui.

1-2-Fly war 1996 von der Tui als Schnäppchen-Marke gegründet worden. Der Veranstalter will sein Angebot im niedrigeren und mittleren Preissegment künftig weiter ausbauen, heißt es. Dies werde allerdings unter der Hauptmarke Tui passieren.

Auch interessant

Meistgelesen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes
Reise-News: Radweg zum Königsstuhl und Römermuseum in Nîmes

Kommentare