1. kreisbote-de
  2. Reise

Grizzlys, Lachse und das Erbe der Ureinwohner

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der äußerste Südwesten Kanadas: Vancouver Island liegt dicht vor der Küste der Provinz British Columbia im Pazifik.

Grizzlys und Lachse
1 / 8Grizzlys, Lachse und das Erbe der Ureinwohner: Damit das Holz nicht anbrennt, reiben es die Ureinwohner von Vancouver Island vorher mit Fischblut ein. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
2 / 8Lebendige Tradition: Die jungen Mädchen aus dem Volk der Kwakwaka'wakw zeigen Besuchern gerne die überlieferten Tänze - hier zum Beispiel im U'mista Cultural Center von Alert Bay. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
3 / 8Die Hügel von Vancouver Island und der Ozean sorgen - wie hier im Pacific Rim Nationalpark - für ein stimmungsvolles Panorama. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
4 / 8Mit dem Kajak zu den Seelöwen: Touren dieser Art werden - wie hier in der Broken Group-Inseln - an vielen Orten auf Vancouver Island angeboten. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
5 / 8Der Pazifik an Vancouver Islands Westküste - hier bei Tofino - ist zum Schwimmen ohne Neoprenanzug in der Regel zu kalt. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
6 / 8Wandern zu den Wasserfällen: Wie hier im Carmanah Walbran Provinzpark bringen die natürlichen Attraktionen von Vancouver Island. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
7 / 8An der wilden Westküste von Vancouver Island: Ucluelet ist ein Ausgangspunkt für Walbeobachtungstouren und auch bei Surfern sehr beliebt. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn
Grizzlys und Lachse
8 / 8Das Erbe der Ureinwohner: Totempfähle wie diese können Urlauber auf Vancouver Island nicht nur bewundern, sondern für den heimischen Garten auch selbst in Auftrag geben. © Aboriginal Tourism Vancouver/dpa/tmn

Auch interessant

Kommentare