Für unterwegs

Test: Was können Apps für die Reiseplanung? 

Es gibt eine Fülle von Reise-und Nahverkehrs-Apps, die alle eines versprechen: die exzellente Navigation durch den Verkehr und exakte Informationen. Wir haben drei genauer betrachtet.

Wer heutzutage auf Reisen geht, kann ein Lied davon singen: Verspätungen, Flug- oder Zugausfälle und - verschiebungen gehören schon fast zum (Reise-)Alltag dazu. Da ist es gut, wenn man sich vor dem Reiseantritt via App genau informieren kann und auch auf der Strecke auf dem Laufenden bleibt. Laut einer aktuellen Studie der BVG nutzen 50 bis 80% der Deutschen bereits heute solche Apps, Tendenz steigend. Aber: Können die kleinen Helfer tatsächlich das, was sie versprechen? Wir haben uns drei Beispiele genauer angeschaut: die Lufthansa App, die Citymapper App und die Streckenagent App von der deutschen Bahn.

Rubriklistenbild: © Stefan Tappert

Auch interessant

Meistgelesen

Hotels informieren Gäste nicht über vergessene Dinge - das hat einen peinlichen Grund
Hotels informieren Gäste nicht über vergessene Dinge - das hat einen peinlichen Grund
Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült
Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült
Ex-Pilot findet: Über diesen Sicherheitshinweis sollte die Crew Passagiere dringend aufklären
Ex-Pilot findet: Über diesen Sicherheitshinweis sollte die Crew Passagiere dringend aufklären
Mit dieser Betrugsmasche werden Touristen auf Gran Canaria massiv unter Druck gesetzt
Mit dieser Betrugsmasche werden Touristen auf Gran Canaria massiv unter Druck gesetzt

Kommentare