Unterwegs im Donautal

Wein, Wandern und Wachau

Der Welterbesteig Wachau ist 180 Kilometer lang.
+
Traumhafter Ausblick ins Donautal: Der Welterbesteig Wachau ist 180 Kilometer lang.

Die Wachau ist die Heimat des Grünen Veltliners. Auf dem Welterbesteig Wachau können Urlauber auf den Spuren des Weins, der Römer - und des berühmten Richard Löwenherz wandern.

Der Heurigen-Strohkranz hängt über dem Eingangsportal eines Weinguts in Krems an der Donau. „Ausg'steckt is“ - man lädt zum Heurigen. Einige Wochen im Jahr bewirten Winzer Gäste mit eigenem Wein und kalten Speisen. Krems gilt als Tor zur Wachau. Rund 35 Kilometer misst das malerische Donautal. An den Ufern schmiegen sich Terrassen voller Weinstöcke.

Steinfeder, Federspiel und Smaragd

Herbert Renner führt Touristen auf dem Welterbesteig Wachau durch die Weinberge - als sogenannter Wachau-Hiata. „Das kommt von 'Weingarten-Hüter'“, weiß Renner. „Der hatte einst die kostbaren Trauben zu bewachen.“ Der Welterbesteig wurde 2010 eröffnet und misst insgesamt 180 Kilometer. Geplant ist, ihn mit dem Donausteig zu verbinden. „Langfristig wünschen wir uns einen geschlossenen Europäischen Donau-Wanderweg, wie es ihn als Radweg schon gibt“, sagt Ronald Würflinger, verantwortlich für das Konzept des Wanderweges.

Eingebettet in die hügelige Landschaft liegt das Stift Göttweig. Wer das stattliche Benediktinerkloster besucht, schreitet unter einem 300 Quadratmeter großen Deckenfresko über die Kaiserstiege, eine monumentale Barocktreppe. „Die Legende, dass Napoleon 1809 sie mit dem Pferd hinaufgeritten sein soll, stimmt wohl nicht“, meint Christian Grammel, der einige der insgesamt 451 Räume des barocken Baus zeigt.

Wanderweg durch Weinberge

Herbert Renner ist inzwischen mit seiner Gruppe eingekehrt. „Eine Verkostung des Grünes Veltliners, des typischen Weines der Wachau, gehört zu einer Wanderung einfach dazu.“ Auf der Strecke des Welterbesteiges gibt es zahlreiche Weingüter zur Auswahl. „Weinanbau in der Wachau ist erstmals im Jahre 1002 urkundlich erwähnt“, sagt Renner. „Doch wir wissen, dass schon die Römer bei uns den Anbau förderten.“

Der Weitwanderweg führt mitten durch Ortschaften. In Dürnstein flanieren Touristen in der lauschigen Altstadt an mittelalterlichen Häusern vorbei. Die kleine Stadt errang durch Richard Löwenherz Bekanntheit. Der englische König wurde im 12. Jahrhundert auf der Burg Dürnstein gefangen gehalten. Ihre Ruine lässt sich besichtigen.

Ein Stück weiter auf dem Wanderweg gelangt man zur Domäne Wachau. Die Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von 250 Winzern, deren Wein weltweit verkauft wird. Bei der Weinverkostung im barocken Kellerschlössel lernen die Gäste mit Ausblick auf die Weinstöcke die drei Wachauer Weinkategorien kennen: Steinfeder, Federspiel und Smaragd.

Das westliche Ende der Wachau markiert das Stift Melk. Fast eine halbe Million Besucher im Jahr drängeln sich durch die Prachträume des Benediktinerklosters. Sie spazieren auf dem 196 Meter langen Kaisergang und staunen über die mehr als 100.000 Jahrhunderte alten Bücher und Handschriften in der Klosterbibliothek. Schließlich durchschreiten sie fast stumm die Stiftkirche mit ihren Kunstschätzen.

Von Daniela David, dpa

Die Reise-Infos zur Wachau

Lage und Anreise: Die Wachau mit ihren 13 Gemeinden liegt im Bundesland Niederösterreich, etwa 80 Kilometer westlich von Wien. Von dort gibt es direkte Autobahn- und Zugverbindungen.

Wandern: Der Welterbesteig Wachau besteht aus 14 Etappen, die sich auf einem Höhenniveau zwischen 200 und 960 Metern über dem Meeresspiegel bewegen.

Mehr Infos: Donau Niederösterreich Tourismus, Schlossgasse 3, A-3620 Spitz/Donau, Österreich (Tel.: +43/2713/300 60 60, E-Mail: urlaub@donau.com, www.donau.com).

Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde

Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt.
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Santiago, Chile: Weinbau hat in Chile eine lange Tradition, er kam mit den „Conquistadores“ in das Land. Zu einer echten Größe auf dem Weltmarkt wurden chilenische Weine dennoch erst in den letzten 25 Jahren. Die Weine aus dem Maipo-Tal südlich der Hauptstadt Santiago gelten als die besten aus Chile. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Jerez de la Frontera, Spanien: Jerez steht für Sherry. Nur Weine, die in Jerez, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa María hergestellt werden, dürfen sich Jerez-Xérès-Sherry nennen. In den Bodegas kann man verschiedenen Sherry- Sorten probieren. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Central Otago, Neuseeland: Hier befinden sich die am südlichsten gelegenen Weinberge der Welt. Die Region ist für ihre hervorragenden Pinot Noirs bekannt, die der französischen Variante aus dem Burgund Konkurrenz machen. Jedes Jahr am Ostersonntag findet das Clyde Wine and Food Festival statt, bei dem man die Weine von mehr als 20 regionalen Weinkellereien probieren kann. Viele Weingüter – haben die „cellar doors“ - sonst tagsüber geöffnet. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mendoza, Argentinien: Mendoza wird gleichermaßen für seine Partyatmosphäre und seinen Wein gefeiert. Hier werden rund 70 Prozent der argentinischen Weine produziert. Einige der Weingüter in der Nähe des Aconcagua gehören zu den höchstgelegenen der Welt. Mendoza liegt an der chilenischen Grenze und lässt sich daher ausgezeichnet mit einem Besuch der Weingebiete von Santiago verbinden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Adelaide, Australien: 20 Minuten von der südaustralischen Metropole Adelaide entfernt liegt eines von Australiens besten Weinbaugebieten. 33 Weingüter öffenen ihre „cellar doors“. © dpa
Barossa Valley
Etwa eine Stunde nördlich von Adelaide im Barossa Valley liegt das Weingut Wolf Blass, das 1973 von Wolfgang Blass, einem deutschen Önologen und Kellermeister, gegründet wurde und sich schnell zu einem der führenden Weingüter Australiens entwickelte. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Bordeaux, Frankreich: In keiner anderen Weinbauregion Frankreichs ist der Anteil der Spitzenweine höher als in Bordeaux. Das führt dazu, dass der Bordelaiser Wein manchmal zu astronomisch hohen Preisen verkauft wird. Wer sich auf eine Tour durch die Weinberge begibt, findet allerdings die verborgenen Schätze, die zwischen all den Chauteau Latours und Mouton Rothschilds oft vergessen werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Kapstadt, Südafrika: Die Star-Rebe in der Weinregion Kapstadt ist Chenin Blanc. Rote Weinsorten haben in den vergangenen Jahren stark zugelegt. Der Cabernet Sauvignon ist mittlerweile die am zweitmeisten angebaute Rebsorte der Region. Das Weingebiet Constantia liegt am Rand von Kapstadt, das Weindreieck Paarl, Stellenbosch und Franschhoek befindet sich etwa eine Stunde nordöstlich davon. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mosel-Tal, Deutschland: Der Weinbau kam bereits mit den alten Römern in die Moselregion. Man sagt, dass die besten Weißweine der Welt an der Mosel angebaut werden. Das Moseltal kann sich außerdem des steilsten Weinbergs der Welt rühmen: Mit einer Hangneigung von bis zu 65 Prozent ist der Weinanbau an den steilen Schieferhängen des Calmont nur durch Handarbeit möglich. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Douro-Tal, Portugal: Die Steilhänge machen die Weinberge des Douro-Tals zur spektakulärsten Weinregion Portugals. Früher war die Region für ihre herben Tafelweine bekannt, heute wird dort hauptsächlich Portwein hergestellt. Seit einigen Jahren spezialisieren sich ein paar kleine Weingüter auf die Produktion von Qualitätsrotweinen. Alto Douro wurde im Jahr 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Toskana, Italien: Nur Weine aus den sechs klassischen Chianti-Zonen in der Toskana dürfen sich Chianti nennen. Ein Chianti muss zu mindestens 80 Prozent aus der Sangiovese-Traube gekeltert sein. Der Brunello di Montalcina muss zu 100 Prozent aus dieser Traube gekeltert sein. Vino Santo ist ein Dessertwein, bei dem die Trauben erst auf dem Dachboden getrocknet werden, bevor sie gekeltert werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Ein Glas Wein gehört selbstverständlich zum Urlaub dazu. © dpa
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz, Deutschland: Wein ist die Lebensphilosophie in Rheinland-Pfalz. Die sechs Weinregionen Ahrtal, Mosel-Saar, Naheland, Pfalz, Rheinhessen und Romantischer Rhein sind einzigartig. Ist die Ernte eingeholt, der neue Wein gekeltert, finden im Weinland rauschende Feste statt. © Rheinland-Pfalz Tourismus
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa

Auch interessant

Kommentare