Reisehilfe

Warum Sie auf Kreuzfahrt ohne diese eine Sache nie das Bad nutzen sollten

+
Auf der Kreuzfahrt gibt es so einige Tricks, wie man sich die Reise angenehmer gestalten kann. (Symbolbild)

Kreuzfahrten liegen im Trend, immer mehr Menschen wollen in See stechen. Was dabei wenige wissen: Für den Aufenthalt im kabineneigenen Badezimmer sollten Sie vorsorgen.

Eine Kabine auf dem Kreuzfahrtschiff verfügt auch immer über ein kleines Badezimmer. Doch das ist oftmals nicht gut belüftet und verfügt zudem auch nicht immer über ein Fenster. Sie sollten daher vorbereitet sein.

Badezimmer auf dem Kreuzfahrtschiff: Daran sollten Sie vorher denken

Wie das britische Portal Express berichtet, kann ein Badezimmer mit schlechter Belüftung Probleme während der Kreuzfahrt bereiten. Es sei daher wichtig, sich darauf vorzubereiten, dass das Bad nach einer Weile zu müffeln anfangen kann.

Lesen Sie hier: Warum Sie auf einer Kreuzfahrt niemals diese Kabine buchen sollten.

Damit das nicht passiere, sollten Passagiere am besten Lufterfrischer mit auf die Kreuzfahrt nehmen. So könne man schlecht riechenden Duschvorhängen und anderen Gerüchen den Garaus machen. Auch Aromatherapieöle oder ein Duftbäumchen, wie man sie etwa in Autos an den Rückspiegel hängt, kommen hier in Frage.

Kurz gesagt: Nehmen Sie auf Ihre Kreuzfahrt etwas mit, das Gerüche neutralisiert.

Lesen Sie hier: Wann Sie auf Kreuzfahrt das Fitnessstudio auf keinen Fall nutzen sollten.

Wer starke Düfte wie oben beschrieben nicht gut verträgt, für den gibt es auch die Möglichkeit, stattdessen ein Streichholz anzuzünden und es im Bad auszupusten. Der Geruch des Rauchs vertreibt Gerüche schnell und wirksam. Ebenso tun es auch Duftkerzen oder Weihrauch. Kerzen in den Kabinen sind jedoch auf den meisten Kreuzfahrtschiffen verboten. Streichhölzer dagegen für gewöhnlich nicht.

Video: Mit dieser Anti-Pups-Jeans bekommen Sie auch andere Gerüche unter Kontrolle

Auch interessant: Gibt es "Notfall-Kabinen" auf Kreuzfahrtschiffen wirklich?

sca

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Fünfter Neubau: Nach der "Star", "Sea", "Sky" und "Sun" folgt die "Spirit" von Viking.
Fünfter Neubau: Nach der "Star", "Sea", "Sky" und "Sun" folgt die "Spirit" von Viking. © Viking Cruises
Erstes LNG-Schiff: Die "Aida Nova" fährt ab Ende 2018 auf den Kanaren.
Erstes LNG-Schiff: Die "Aida Nova" fährt ab Ende 2018 auf den Kanaren. © Aida Cruises
Erstmals gibt es auf der "Aida Nova" Kabinen für Einzelreisende.
Erstmals gibt es auf der "Aida Nova" Kabinen für Einzelreisende. © Aida Cruises
Erstes Expeditionsschiff mit Hybrid-Technologie: Die "Roald Amundsen" von Hurtigruten kann in einigen Phasen emissionsfrei fahren.
Erstes Expeditionsschiff mit Hybrid-Technologie: Die "Roald Amundsen" von Hurtigruten kann in einigen Phasen emissionsfrei fahren. © Hurtigruten
Expeditionsschiff mit Annehmlichkeiten: Selbst einen Infinity-Pool gibt es auf der "Roald Amundsen".
Expeditionsschiff mit Annehmlichkeiten: Selbst einen Infinity-Pool gibt es auf der "Roald Amundsen". © Hurtigruten
Charakteristikum der "MSC Seaview" ist das ungewöhnliche Heck. Zudem gibt es sehr viel Außenfläche.
Charakteristikum der "MSC Seaview" ist das ungewöhnliche Heck. Zudem gibt es sehr viel Außenfläche. © MSC
Den Fischen ganz nah: Highlight der "Le Lapérouse" und "Le Champlain" ist eine Unterwasserlounge.
Den Fischen ganz nah: Highlight der "Le Lapérouse" und "Le Champlain" ist eine Unterwasserlounge. © Ponant
Auf verschiedene Routen rund um Europa begibt sich die "Seabourn Encore" ab Anfang Mai.
Auf verschiedene Routen rund um Europa begibt sich die "Seabourn Encore" ab Anfang Mai. n © Seabourn Cruise Line
20 Meter länger als die bisherigen Neubauten wird die neue "Mein Schiff 1". Sie ersetzt in der Flotte das gleichnamige alte Schiff.
20 Meter länger als die bisherigen Neubauten wird die neue "Mein Schiff 1". Sie ersetzt in der Flotte das gleichnamige alte Schiff. © Tui Cruises
Im Juni 2018 bringen Lindblad Expeditions und National Geographic die "National Geographic Explorer" an den Start.
Im Juni 2018 bringen Lindblad Expeditions und National Geographic die "National Geographic Explorer" an den Start. © Lindblad Expeditions
Fliegender Teppich: An der Seite der "Celebrity Edge" gibt es einen freischwebenden Bereich, der über mehrere Decks bewegt werden kann.
Fliegender Teppich: An der Seite der "Celebrity Edge" gibt es einen freischwebenden Bereich, der über mehrere Decks bewegt werden kann. © Celebrity Cruises
Vor allem der Sportbereich wird sich auf der neuen "Mein Schiff 1" komplett neu gestaltet zeigen.
Vor allem der Sportbereich wird sich auf der neuen "Mein Schiff 1" komplett neu gestaltet zeigen. © Tui Cruises
Größter Rahsegler der Welt: Eigentlich sollte die "Flying Clipper" bereits 2017 getauft werden, jetzt wird es wohl 2018 so weit sein.
Größter Rahsegler der Welt: Eigentlich sollte die "Flying Clipper" bereits 2017 getauft werden, jetzt wird es wohl 2018 so weit sein. © Star Clippers
Vor allem in Alaska wird die neue "Norwegian Bliss" ab 2018 fahren.
Vor allem in Alaska wird die neue "Norwegian Bliss" ab 2018 fahren. © Norwegian Cruise Line
Auf der "Norwegian Bliss" wird es als Besonderheit auch eine zweistöckige Kartbahn geben.
Auf der "Norwegian Bliss" wird es als Besonderheit auch eine zweistöckige Kartbahn geben. © Norwegian Cruise Line
Auf den Spuren berühmter französischer Entdecker: "Le Lapérouse" und "Le Champlain" von Ponant gehen 2018 an den Start.
Auf den Spuren berühmter französischer Entdecker: "Le Lapérouse" und "Le Champlain" von Ponant gehen 2018 an den Start. © Ponant
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: Die "Symphony of the Seas" wird derzeit in der STX Werft in Frankreich gebaut.
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: Die "Symphony of the Seas" wird derzeit in der STX Werft in Frankreich gebaut. © Royal Caribbean International
Blick auf den Boardwalk der "Symphony of the Seas": Weit über 6300 Passagiere werden auf das noch im Bau befindliche Schiff passen.
Blick auf den Boardwalk der "Symphony of the Seas": Weit über 6300 Passagiere werden auf das noch im Bau befindliche Schiff passen. © Royal Caribbean International
Die "Scenic Eclipse" hat unter anderem einen Hubschrauber an Bord.
Die "Scenic Eclipse" hat unter anderem einen Hubschrauber an Bord. © Scenic Luxury Cruises & Tours
Entspannen am Pooldeck: Die "Viking Spirit" bietet Platz für 930 Passagiere.
Entspannen am Pooldeck: Die "Viking Spirit" bietet Platz für 930 Passagiere. © Viking Cruises
100 Passagiere finden in den Kabinen der neuen "National Geographic Venture" Platz.
100 Passagiere finden in den Kabinen der neuen "National Geographic Venture" Platz. © Lindblad Expeditions
Am 2. April bricht die "Carnival Horizon" zur Jungfernfahrt im Mittelmeer auf.
Am 2. April bricht die "Carnival Horizon" zur Jungfernfahrt im Mittelmeer auf. © Carnival Cruise Line
Ein großer Wasserpark und ein Beachpool sind die Highlights der "Carnival Horizon".
Ein großer Wasserpark und ein Beachpool sind die Highlights der "Carnival Horizon". © Carnival Cruise Line
Lange Tradition: Die "Nieuw Statendam" ist bereits das sechste Schiff von Holland America mit diesem Namen.
Lange Tradition: Die "Nieuw Statendam" ist bereits das sechste Schiff von Holland America mit diesem Namen. © Holland America Line
Die "Nieuw Statendam" bietet Platz für 2666 Passagiere und kommt in der Karibik zum Einsatz.
Die "Nieuw Statendam" bietet Platz für 2666 Passagiere und kommt in der Karibik zum Einsatz. © Holland America Line

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
Wann Sie auf der Kreuzfahrt besser keine weiße Kleidung tragen sollten
Wissen Sie, wo Uruguay liegt? Denn viele Menschen haben keinen blassen Schimmer
Wissen Sie, wo Uruguay liegt? Denn viele Menschen haben keinen blassen Schimmer
Diese Kostenfallen lauern auf der Kreuzfahrt laut Stiftung Warentest wirklich
Diese Kostenfallen lauern auf der Kreuzfahrt laut Stiftung Warentest wirklich
Riesige Hände? Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt etwas nicht
Riesige Hände? Auf diesem scheinbar idyllischen Urlaubsfoto stimmt etwas nicht

Kommentare