1860 mit Gala-Auftritt zum wichtigen Dreier

Markiger Einsatz am Samstagnachmittag: Die Löwen Manuel Bühler (l.) und Bobby Wood zeigen ihre Sprungkraft gegenüber drei Würzburgern.
+
Markiger Einsatz am Samstagnachmittag: Die Löwen Manuel Bühler (l.) und Bobby Wood zeigen ihre Sprungkraft gegenüber drei Würzburgern.

TSV 1860 München II - Mit einem Gala-Auftritt schoss sich dagegen die U21 des TSV 1860 den Frust nach der unglücklichen 1:2-Niederlage in der Vorwoche beim SV Seligenporten von der Seele.

Die Würzburger Kickers wurden am Samstag mit 6:2 überrollt und kamen dabei noch glimpflich davon. Hatten Alexander Schmidts Junglöwen doch nach der schnellen 2:0-Führung durch einen Doppelschlag von Daniel Jais (14., 21.) die Zügel etwas schleifen lassen. Dies bestraften die bis dahin völlig überforderten Gäste prompt mit dem Ausgleich (42., 50.). So war die Schmidt-Elf gezwungen, wieder einen Gang hochzuschalten.

Und diesmal beließ sie den Fuß auf dem Gaspedal. Bobby Wood (56.), Markus Ziereis (64.) sowie zum Abschluss ein weiterer Doppelschlag des eingewechselten Nico Karger (77., 86.) besiegelten den dritten Sieg in den jüngsten vier Partien. „Wenn wir so weitermachen, dann brauchen wir vor niemandem Angst zu haben“, meinte Schmidt zufrieden. Als Drohung, welche bei der Konkurrenz bereits im Vorfeld Panikattacken auslösen könnte, ist indes diese Aussage zu verstehen: „Wir werden noch besser“, verspricht der 43-jährige Löwen-Dompteur.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare