Vereinsloser Ex-Mainzer

Wird Müller Nachfolger von Kiraly?

1860 München ist angeblich an der Verpflichtung des derzeit vereinslosen Heinz Müller interessiert.
+
1860 München ist angeblich an der Verpflichtung des derzeit vereinslosen Heinz Müller interessiert.
  • Marcel Guboff
    VonMarcel Guboff
    schließen

München - 1860 München ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Gabor Kiraly. Ein erfahrener Keeper steht offenbar hoch im Kurs. Und er wäre auch noch ablösefrei.

Ricardo Moniz hatte am Mittwoch mit der Aussage überrascht, noch einen erfahrenen Keeper verpflichten zu wollen, um hinter den jungen Stefan Ortega (21), Eigengewächs Vitus Eicher (23) und Michael Netolitzki (20) noch einen Routinier als Back-up zu haben. Als Ersatz für den zum FC Fulham gewechselten Gabor Kiraly. "Wir vertrauen Ortega", betonte der Löwen-Coach. "Aber ich habe es schon gern, wenn in der Hinterhand noch ein erfahrener Torhüter sitzt. Das kann ruhig einer sein, der bereits Mitte 30 ist." Eine Beschreibung, die auf Heinz Müller zutreffen würde. Der 36-Jährige ist derzeit vereinslos und würde somit keine Ablöse kosten. Nach Informationen des Kicker sollen die Verantwortlichen der Münchner bereits Gespräche mit dem Ex-Mainzer führen. Müllers Berater Klaus Gerster hat das allerdings in der Bild dementiert: "1860 hat sich nicht gemeldet. Noch nicht."

Derweil hat 1860-Sportchef Gerhard Poschner vehement dementiert, dass Kiralys Verkauf mit dem Zopf-Zupfer gegen Gary Kagelmacher am 2. Spieltag in der Partie gegen RB Leipzig oder gar mangelnder Anerkennung zusammenhänge. "Das ist Blödsinn", sagte er. Der Ungar habe unbedingt wechseln wollen, "den Wunsch hatte er schon vor zehn Tagen geäußert". Es sei auch vorgesehen, Kirlay gebührend zu verabschieden. "Ich bin mit ihm so verblieben, dass wir das nachholen", sagte Poschner. "Es ist doch klar, dass eine Persönlichkeit wie Gabor nicht innerhalb von zehn Minuten von der Matte verschwindet."

mg

1860-Tattoos: Diese Liebe geht unter die Haut

1860 geht unter die Haut: Tattoo-Bilder unserer Leser

Die Löwen-Fans Maik Lange und Andreas "Ondee" Schmied haben nun ein Buch verfasst, das die kreative Liebe dokumentiert. Das "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht" gibt es ab November 2014 im Handel. Natürlich zum Preis von 18,60 Euro. © fkn
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Im folgenden zeigen wir Ihnen einige von Lesern eingesandte Fotos. Das hier stammt von Thomas Schaller: "Ich dachte wenn schon ein Tattoo, dann eines das mir auch was bedeutet." © tz-Leser-Foto
Dieses Tattoo gehört Dominik Kostmann aus Germering: "60 geht unter die Haut. Einmal Löwe immer Löwe. Was besseres gibt es nicht." © tz-Leser-Foto
Adi Wegele erklärt uns sein Tattoo: "Liebe die unter die Haut geht. Links zu sehen; der Opel-Blitz in Verbindung mit einem Adler-Haupt. Der Adler war bereits im Altertum ein wichtiges Machtsymbol. Der König der Lüfte soll das Gefühl der Freiheit widerspiegeln, welches mir mein Opel Astra gibt. In der Mitte sieht man meinen Trumpf ! Der Anker (Familie) soll mich im Leben durch unruhige Zeiten bringen ! Nicht fehlen darf natürlich der Löwe! Mit dieser Karte wird die Verbundenheit zum TSV 1860 München deutlich. Leidenschaft die Leiden schafft! Einmal Löwe immer Löwe lautet die Devise!" © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Julia Pröbster aus Schwarzach bei Nabburg ist stolz auf ihr Tattoo: "Ich trage den Löwen im und überm Herzen!" © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Thomas Rogg aus Mindelheim zeigt uns sein Löwen-Tattoo. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Thomas Rogg aus Mindelheim zeigt uns sein Löwen-Tattoo. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Thomas Rogg aus Mindelheim zeigt uns sein Löwen-Tattoo. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Simon Faltner aus Brannenburg mit seinem Löwen-Tattoo. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
"Ich bin Löwenfan durch und durch und habe mir meine große Leidenschaft unter die Haut stechen lassen", schrieb uns Michael Löckelt aus Kaufbeuren zu seinem Foto. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Stefan Settele aus Mindelheim schickte uns dieses Foto von seiner Wade: "Als Löwenfan gehört es zur Pflicht sich ein Tattoo stechen zu lassen!" © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Guido Bittner aus Kempten trägt diesen Löwen unter der Haut. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Emblem prangt auf dem Arm von Ernst Hüther. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Ann-Kathrin Leiter trägt die Löwen auf dem Rücken. "Für mich ist das einfach der beste Verein, trotz der vielen Tiefpunkte. Einmal Löwin, immer Löwin!", schrieb sie uns. © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Susi Behrends schickte uns dieses Foto zu: "Mein Vater Helmut Behrends ist Fan von 1860 München, seit er denken kann. Und das, obwohl wir weit weg von München - in Ostfriesland wohnen. Da wir leider so gut wie nie live zu den Spielen kommen können, trägt er seine Löwen jetzt immer bei sich." © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Andreas Vogl trägt "Münchens große Liebe links am Arm". © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Robert Hilberth aus Senden: "Einmal Löwe - immer Löwe." © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Oliver Kloppisch aus Garching: "Als Löwen-Fan hab ich mir natürlich einen Löwenkopf auf die Wade tätowieren lassen. Der Spruch 'fight together' bedeutet, dass die Mannschaft und auch ich als Fan immer "kämpfen" bzw. alles geben werden." © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Fred Münzhuber aus Großmehring: "Als ich mit 17 Jahren in der Westkurve stand wollte ich mir schon ein Löwentattoo stechen lassen. Nach 30 Jahren und dem Zuspruch meiner Frau ( wennst das etz ned machst, dann machst das nie ), habe ich mir nun meinen Wunsch erfüllt und bin Stolz darauf!!  EINMAL LÖWE IMMER LÖWE!" © tz-Leser-Foto
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"
tz Foto Aktion: 1860 Tattoos
Dieses Bild ist aus dem neuen 1860-Tattoobuch. © "1860 München Tattoobuch - Eine Liebe, die unter die Haut geht"

Meistgelesene Artikel

Köllners Psychotrick zahlt sich aus - 1860-Coach richtet für perfekte Woche Appell an Fans
1860 München
Köllners Psychotrick zahlt sich aus - 1860-Coach richtet für perfekte Woche Appell an Fans
Köllners Psychotrick zahlt sich aus - 1860-Coach richtet für perfekte Woche Appell an Fans
Ticker: Zehn Löwen retten das Remis über die Zeit
1860 München
Ticker: Zehn Löwen retten das Remis über die Zeit
Ticker: Zehn Löwen retten das Remis über die Zeit
TSV 1860: Niklas Lang vor Unterschrift - neue Entwicklungen im Vertragspoker
1860 München
TSV 1860: Niklas Lang vor Unterschrift - neue Entwicklungen im Vertragspoker
TSV 1860: Niklas Lang vor Unterschrift - neue Entwicklungen im Vertragspoker
1860-Gerücht um Mega-Talent: Vater verärgert
1860 München
1860-Gerücht um Mega-Talent: Vater verärgert
1860-Gerücht um Mega-Talent: Vater verärgert

Kommentare