1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

1860 stellt Trainerteams um

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Von ihm können die Junglöwen noch was lernen: Filip Tapalovic mit einem Fallrückzieher im Training. © MIS

München - Die Münchner Löwen krempeln die Trainerstruktur im Nachwuchsleistungszentrum etwas um und besetzen die Trainerposten neu. Auch zwei Ex-Profis sind davon betroffen

Der TSV 1860 München bastelt weiter an der Optimierung seiner Jugendarbeit. "Es ist ganz entscheidend, dass wir im Leistungsbereich auch in Zukunft erfolgreich arbeiten", weiß Wolfgang Schellenberg, Leiter des NLZs. "Deshalb setzen wir auf Kontinuität und auf unseren bestehenden Trainerstab. Veränderungen gibt es lediglich im Hinblick auf die verschiedenen Positionen", erklärt der 41-Jährige.

Filip Tapalovic, der bislang die U17-Junioren trainierte, rückt zur neuen Saison zur U19 auf. Ihm zur Seite stehen die bisherigen Co-Trainer Radoman Grbovic und Daniel Rieplhuber. Das Assistenzteam wird zudem um den bisherigen U14-Trainer Janosch Landsberger ergänzt. Keine Veränderung gibt es auf der Position des Torwart-Trainers, die weiterhin Volker Hausdorf besetzt. Tapalovic trug von 1999 bis 2002 das Trikot der Löwen, erzielte in 56 Partien zwei Tore.

Der bisherige U19-Coach Josef Steinberger übernimmt in der neuen Spielzeit die U17-Junioren. Unterstützt wird er vom aktuellen U17-Co-Trainerteam Matthias Luginger und Günther Himpsl. Die Keeper der B-Junioren werden ebenfalls von Volker Hausdorf trainiert.

Löwen-Stars privat - mit vielen neuen Bildern

Collin Benjamin, selbst Löwen-Akteuer in der Saison 2011/2012, wechselt von der U13, die er als Cheftrainer betreute, zur U21, wo er Coach Torsten Fröhling als Cotrainer zur Seite stehen wird. "Collin ist eine unheimliche Bereicherung für unseren Nachwuchsbereich. Er ist ein positiver Typ und kann aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Bundesliga unheimlich viel an die Jungs weitergeben", freut sich Wolfgang Schellenberg. Die U21-Torhüter trainiert weiterhin Harald Huber. Jürgen Wittmann, der interimsweise als Co-Trainer im Einsatz war, wird sich wieder seinem Aufgabenbereich als Übergangskoordinator widmen.

pm

Auch interessant

Kommentare