Japaner im Anflug

Osakos Ex-Verein bestätigt Wechsel

+
Neu-Löwe aus dem fernen Osten: Yuya Osako
  • Xaver Bitz
    VonXaver Bitz
    schließen

München - Der Wechsel von Yuya Osako zum TSV 1860 München ist offenbar in trockenen Tüchern. Der zukünftige Ex-Klub des Japaners bestätigte den Wechsel.

Yuya Osako wird in Zukunft beim TSV 1860 München spielen. Die Kashima Antlers, bei denen Osako bis dato unter Vertrag stand, bestätigten den Wechsel auf ihrer Vereins-Homepage. Auch bild.de meldete den Wechsel als sicher, es gebe "nur noch Kleinigkeiten zu regeln."

Wie unsere Onlineredaktion bereits berichtete, soll der Japaner die Löwen 500.000 Euro gekostet haben. Wann Osako bei den Löwen das erste mal trainieren wird, ist noch nicht bekannt, in München sollen am Montag zwei Flüge aus Tokio landen. Möglich also, dass er beim Trainingsauftakt am Dienstag um 15 Uhr schon mit dabei sein wird.

1860-Kandidat Osako in Aktion: Bilder

Yuya Osako: Der neue Löwen-Stürmer in Aktion

Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP
Yuya Osako wird neuer Stürmer beim TSV 1860 München. Hier sehen Sie den japanischen Nationalspieler in Aktion. © AFP

Der fällige Medizincheck bei dem Japaner ist auch schon erledigt. Wie die tz erfuhr, war der 23-Jährige vor Weihnachten in München, um sich einen ersten Eindruck von seinem designierten Arbeitgeber zu verschaffen. Dabei bestand er auch die notwendige medizinische Untersuchung.

Auf der Homepage der Antlers verabschiedete sich Osako von seinem Ex-Verein: "Vielen Dank für alles. Ich habe hier schöne Jahre mit euch erlebt, deswegen hat mich diese Entscheidung viel Kraft gekostet. Jetzt will ich in einer neuen Umgebung weiter wachsen. Ich möchte mich auch bei allen bedanken, die den Wechsel nach Deutschland möglich gemacht haben.", so Osako.

Löwen-Trainer Friedhelm Funkel hatte Osako zuletzt als „absoluten Wunschspieler“ bezeichnet. In sechs Länderspielen gelangen dem 23-Jährigen drei Tore, im November hatte er in einem Länderspiel gegen die Niederlande (2:2) getroffen. Für Kashima erzielte Osako in der vergangenen Saison 19 Tore in 33 Liga-Spielen.

Osako soll allerdings nicht der einzige Neuzugang bleiben. „Ich hätte noch gerne ein, zwei weitere Spieler - zusätzlich zu Osako. Wir brauchen auf jeden Fall noch einen flexiblen Offensivspieler“, sagte Funkel dem Fachmagazin kicker.

bix/sid

Meistgelesene Artikel

Warum sich Volz einen Schnurrbart stehen lässt
1860 München
Warum sich Volz einen Schnurrbart stehen lässt
Warum sich Volz einen Schnurrbart stehen lässt
Neues aus St. Johann! Bilder aus dem Löwen-Lager mit Probespieler Lovin
1860 München
Neues aus St. Johann! Bilder aus dem Löwen-Lager mit Probespieler Lovin
Neues aus St. Johann! Bilder aus dem Löwen-Lager mit Probespieler Lovin
Michael Köllner: „Gegen Haching geht es am Freitag weiter“
1860 München
Michael Köllner: „Gegen Haching geht es am Freitag weiter“
Michael Köllner: „Gegen Haching geht es am Freitag weiter“
Thurk und de Jong schießen die Löwen ab
1860 München
Thurk und de Jong schießen die Löwen ab
Thurk und de Jong schießen die Löwen ab

Kommentare