Noch viel Luft nach oben

1860 II: Auf die Torschusspanik folgte der Derbysieg

+
So sehen Sieger aus: Die Münchner Löwen nach dem Derby

Nach einem durchaus beachtlichen Start (eine Niederlage aus den ersten acht Saisonspielen) waren Daniel Bierofkas Junglöwen durch eine nachhaltige Torschusspanik und eine daraus resultierende Ergebniskrise zum Ende der Hinrunde hingegen in die Nähe der Abstiegszone geraten.

 Der Derbysieg am vergangenen Wochenende aber verschaffte dem Talentschuppen des TSV 1860 und seinem als Spieler so erfolgreichen Trainer vor dem letzten Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den FC Memmingen ein wenig Luft.

Vier Punkte rangiert die Elf, aus der wie eigentlich jedes Jahr wieder einige Akteure den Sprung zu den Profis schafften (Mvibudulu, Vollmann, Yegenoglu, Neudecker, Taffertshofer), vor dem ersten Abstiegs-Relegationsplatz.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
Investor Ismaik attackiert Sechzig wegen „Hiobsbotschaft“ - und kassiert Konter von Fans 
Investor Ismaik attackiert Sechzig wegen „Hiobsbotschaft“ - und kassiert Konter von Fans 
Mölders macht Schluss: Darum hört der Löwen-Stürmer wirklich als Profi auf
Mölders macht Schluss: Darum hört der Löwen-Stürmer wirklich als Profi auf
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff

Kommentare