1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

1860-Training: Hier springt der Funke(l) über

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an.

null
1 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
2 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
3 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
4 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
5 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
6 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
7 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
8 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
9 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
10 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
11 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
12 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
13 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
14 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
15 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
16 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
17 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic
null
18 / 18Löwen-Trainer Friedhelm Funkel möchte den Schwung aus der Schlussphase des Paderborn-Spiels mit nach Sandhausen nehmen. Beim Training am Mittwoch deutete sich das an. © Lackovic

Auch interessant

Kommentare