Talent heuert beim TSV 1860 an

Er trainierte schon unter Pep - Ex-Bayern-Talent versucht es bei den Löwen

+
Mit 15 Jahren durfte Antonio Trograncic sein Können bereits bei Pep Guardiola an der Säbener Straße zeigen. 

Der TSV 1860 hat sich noch einmal verstärkt. Das ehemalige FCB-Talent Antonio Trograncic kehrt nach Deutschland zurück und ist jetzt ein Löwe. 

Unverhofft kommt oft! Das kroatische Talent Antonio Trograncic ist jetzt Spieler des TSV 1860 München. Der 19-Jährige kommt aus der U19 von Dinamo Zagreb und kann sich in den kommenden Wochen und Monaten für ein längerfristigen Vertrag an der Grünwalder Straße empfehlen. 

Der Mittelfeldspieler hat bereits im zarten Alter von 15 Jahren für Aufsehen gesorgt. Damals spielte der ehemalige U15-Nationalspieler Deutschlands und U16-Nationalspieler Kroatiens noch beim Erzrivalen an der Säbener Straße. Trograncic weckte in dieser Zeit das Interesse des heutigen Manchester-City-Coaches Pep Guardiola. Der Katalane gab dem Teenager 2015 die Möglichkeit, sich im Training mit den Stars zupräsentieren und zeigte bereits gute Ansätze. Auch Hermann Gerland, Co-Trainer unter Guardiola und inzwischen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, war angetan und sagte damals über den Youngster: „Wir holen ja keine Schlechten.“

Vor zwei Jahren rückte er dann ins Radar von Ajax Amsterdam. Der niederländische Rekordmeister lotste den damals 17-Jährigen in die Hauptstadt des Königreichs. Richtig glücklich wurde Trograncic dort aber offensichtlich nicht. Nach zehn Monaten kehrte er den Niederlanden den Rücken. Sein Weg führte ihn in seine Heimat Kroatien zu Dinamo Zagreb. Beim Spitzenklub kickte er bis vor wenigen Wochen in der U19. 

Jetzt ist der gebürtige Bad Aiblinger nach Deutschland zurückgekehrt und spielt wieder in München, dieses Mal beim TSV 1860. Dort kann Trograncic in der U19 der Löwen versuchen, Daniel Bierofka und die anderen Verantwortlichen von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. 

Seine ersten Schritte als Fußballer machte er übrigens in der Jugend des Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim. 2010 wechselte er in die Nachwuchsabteilung von Red Bull Salzburg. Nach drei Jahren folgte der nächste Schritt zum FC Bayern. 

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Löwen verzweifeln gegen Meppen vor dem Tor - 1860 jubelt drei Mal, bleibt aber torlos
Ticker: Löwen verzweifeln gegen Meppen vor dem Tor - 1860 jubelt drei Mal, bleibt aber torlos
Löwen sauer wegen doppeltem Torklau - kommt jetzt ein neuer Stürmer?
Löwen sauer wegen doppeltem Torklau - kommt jetzt ein neuer Stürmer?
„50 Hektoliter Bier – das sollte langen“ –  TVA-Vorstand über das bevorstehende Duell mit den Löwen
„50 Hektoliter Bier – das sollte langen“ –  TVA-Vorstand über das bevorstehende Duell mit den Löwen
Bierofkas Versprechen vor Meppen: “Heimsiege sind Pflicht”
Bierofkas Versprechen vor Meppen: “Heimsiege sind Pflicht”

Kommentare